Chronik Altenbrak 25.09.2009 Am Freitag um 16:00 Uhr war der Spatenstich für die neue Ottobrücke Thales Bürgermeister Thomas Balcerowski und der Ortsbürgermeister von Altenbrak Ralf Trute erhoben, mit Vertretern der Kommune, Behörden, Planungs- und Baufirmen sowie etwa 40 Altenbrakern und ihren Gästen, das Glas für ein langes bestehen der neuen Otto-Brücke. Vorher wurde der Startschuss für das Bauvorhaben mit einem fünffachen symbolischen Spatenstich gegeben. Für rund 180 000 Euro, davon 65 000 Euro Fördermittel aus dem Dorferneuerungsprogramm, soll nun eine moderne harztypische Brücke mit Holzgeländer entstehen. v.l.n.r. Klaus Dieter Zieme, Bernd Salomon, Thomas Balcerowski, Ralf Trute, Günther Böhnke Am Spaten standen von links nach rechts: Klaus Dieter Zieme (Recycling Sanierung Thale), Bernd Salomon (Gemeindarbeiter), Thomas Balcerowski (Bürgermeister Thale), Ralf Trute (Ortsbürgermeister Altenbrak) und Günther Böhnke (Ingenieurbüro Hasselfelde)