Chronik Altenbrak Das Jahr 2012 aus der ganzen Welt Was 2012 in     der Welt      geschah Januar 01.01. – Guimaräes im Norden Portugals und Maribor in Slowenien sind die               Kulturhauptstädte Europas 2012 11.01. – Ein Internetvideo zeigt US- Soldaten, die in Afghanistan auf getötete Taliban     urinieren. Die Schändung sorgt international für Empörung 13.01. – Das Kreuzfahrtschiff „Costa Concordia“ kentert mit 4232 Menschen an Bord vor  der toskanischen Küste. 32 Menschen kommen bei der Havarie ums Leben,  darunter 12 Deutsche. Der Prozess gegen den beschuldigten Kapitän Francesco  Schettino soll 2013 beginnen. 19.01. – Der amerikanische Foto-Pionier Eastmann Kodak stellt einen Insolvenzantrag 21.01. - Die 16-jährige holländische Weltumseglerin Laura Dekker erreicht nach einjähriger Reise und 27 000 Seemeilen den Hafen Philipsburg der Karibikinsel Sint Maarten. Sie ist damit der jüngste Mensch, der jemals allein die Welt      umsegelt hat. 04.02. - Im UN-Sicherheitsrat scheitert eine Resolution zur Verurteilung des syrischen Regimes am Veto  von Russland und China. Am 19. Juli lassen sie zum dritten Mal einen Sanktionsentwurf platzen. 06.02. - Kairo: Die ägyptische Justiz beschuldigt ausländische Organisationen, darunter die CDU - nahe Konrad - Adenauer - Stiftung, die Sicherheit des Landes gefährdet zu haben. Auf Druck Berlins dürfen die betroffenen Mitarbeiter am 1. März ausreisen. Das Büro stellt seine Arbeit ein. 11.02. - Hollywood: Whitney Houston (48) stirbt. Mit dem Lied „I will always Love you“ im Film „The Bodyguard“ wurde die amerikanische Soul- Diva 1992 zum Superstar. Erfahrungen mit Drogen und Alkohol leiteten ihren Abstieg ein. 12.02. - Los Angeles: Große Gewinnerin des US - Grammy - Musikpreises in LA ist die britische Sängerin Adele mit sechs Auszeichnungen. 23.02. - UN und Arabische Liga berufen den früheren UN - Generalsekretär Kofi Annan zum Sondergesandten für die Syrien - Krise. Nach dem Scheitern seines Sechs - Punkte - Plans zur Beilegung des Konfliktes legt er am 2. August sein Amt nieder. 26.02. - Bei der Oscar-Verleihung in Hollywood wird der französische Stummfilm „The Artist“ von Michel Hazanavicius in fünf Kategorien ausgezeichnet, darunter als bester Film und für die beste Regie; Jean Dujardin (Foto, mit Berenice Bejo) erhält den Preis als bester Hauptdarsteller. Beste Hauptdarstellerin ist Meryl Streep für „Die Eiserne Lady“.  01.03. - Der Europäische Gerichtshof bremst den Führerscheintourismus. In anderen EU - Ländern erworbene Ersatzführerscheine sind nur gültig, wenn ihr Besitzer wirklich im Ausland gewohnt hat. 03.03. - Wegen der Ölpest im Golf von Mexiko vereinbart der britische Konzern BP mit Privat- und Geschäftsleuten Entschädigungen von 7,8 Milliarden Dollar. Mitte November akzeptiert BP eine Strafzahlung an die US-Bundesregierung und fünf Bundesstaaten von 4,5 Milliarden Dollar. 04.03 - Moskau: Wladimir Putin wird nach vier Jahren als Regierungschef mit 63,6 Prozent der Stimmen erneut zum Präsidenten Russlands gewählt. Am 7. Mai tritt er das Amt an. 04.03 - Eine 66-jährige Schweizerin hat Zwillinge zur Welt gebracht, berichtet das Schweizer Fernsehen. Die Frau soll in die Ukraine gereist sein, wo neben Samenspenden auch Eizellenspenden erlaubt sind. 18.03 - Vatikan: Papst Benedikt XVI. leitet nach der Weitergabe vertraulicher Vatikan- Dokumente an die Medien Ermittlungen ein. Als Dieb wird der Kammerdiener Paolo Gabriele ermittelt und am 16. Oktober zu 18 Monaten Haft verurteilt. 25.03 - Der „Titanic“-Regisseur James Cameron taucht als erster Mensch solo in einem U- Boot zum 10898 Meter tiefen Grund des Mariannengrabens im Westpazifik. 30.03 - Der mit 656 Millionen Dollar gefüllte Jackpot in den USA ist geknackt. Drei Gewinner dürfen sich umgerechnet fas eine halbe Milliarde Euro teilen. Es ist der höchste Lottogewinn, den es je gab. 03.04. - London: In London wird dem mit 310 Metern zeitweilig höchsten Wolkenkratzer Europas, „The Shard“ („Glasscherbe“), die Spitze aufgesetzt, am 5. Juli wird er eröffnet. Seit November hält der „Mercury Tower“ in Moskau mit 338 Metern diesen     Rekord. The Shard“ Wladimir Putin Jean Dujardin mit Berenice Bejo Laura Dekker Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember Whitney Houston „Der Schrei“ 01.05. - Amsterdam: Niederländische Coffeeshops dürfen keine Joints mehr an Ausländer verkaufen. Das Gesetz gilt zunächst für die Grenzprovinzen, von 2013 an dann für das ganze Land. 02.05 - New York: Auktionsrekord: Das Bild „Der Schrei“ des norwegischen Malers Edvard Munch (1863 – 1944) wird bei Sotheby´s in New York für fast 120 Millionen Dollar versteigert. Nie zuvor wurde bei einer Auktion mehr für ein Gemälde gezahlt. 06.05 - Paris: Machtwechsel in Frankreich: Der Sozialist Francois Hollande gewinnt die Präsidentenwahl gegen den konservativen Amtsinhaber Nicolas Sarkozy. Am 15. Mai wird Hollande ins Amt eingeführt 08.05 - Moskau: Russlands Staatsduma wählt Ex-Präsident Dmitri Medwedew zum neuen Ministerpräsidenten. 16.05 - Bern: Kurt Felix (71) gestorben. Mit der Unterhaltungsshow „Verstehen sie Spaß?“ schrieb er ein Stück deutscher Fernsehgeschichte. Er moderierte sie knapp 11 Jahre lang bis Anfang 1990 in der ARD 18.05 - New York: Das soziale Netzwerk Facebook legt ein holpriges Börsendebüt hin. Am ersten Handelstag schließt die Aktie 23 Cent über dem Ausgabekursvon 38 Dollar. Danach verliert das Papier deutlich an Wert. 18.05 - Tokio: In Tokio wird der höchste Fersehturm der Welt eröffnet: Der 634 Meter hohe Tokyo Skytree ist das zweithöchste frei stehende Bauwerk der Welt nach dem 828 Meter hohen „Burj Khalifa“ in Dubai. 18.05 - Baku: Die Schwedin Loreen gewinnt mit dem Song „Euphoria“ den 57. Eurovision Song Contest in der Aserbaidschanischen Hauptstadt. 20.05 - London: Robin Gibb (62) gestorben. Mit seinen beiden Brüdern hatte der Brite Anfang der 1960er Jahre das erfolgreiche Bee-Gees-Trio gegründet und dessen unverwechselbaren Disco-Sound geformt. Kurt Felix „Burj Khalifa“ Robin Gibb 09.06. - Madrid: Spanien schlüpft als viertes Euroland unter den europäischen Rettungsschirm und kann auf Notkredite bis zu 100 Milliarden Euro hoffen. 17.06. - Kairo: Der Kandidat der Muslimbruderschaft, Mohammed Mursi, gewinnt die Stichwahl um das Präsidentenamt in Ägypten. 01.07. - Kiew: Spanien ist erneut Fußball-Europameister. In Kiew verteidigt das Team mit 4:0 Gegen Italien seinen 2008 gewonnenen Titel. Die Italiener hatten im Halbfinale die deutsche Elf mit 2:1 geschlagen. 02.07. - Kosovo: Kosovo erhält die volle Souveränität als jüngster Staat in Europa. Das beschließen die Mehrheit der EU-Länder sowie die USA. 05.07. - Brüssel: Die Europäische Zentralbank senkt den Leitzins im Euroraum erstmals seit Einführung des Euro unter ein Prozent – um 0,25 Punkte auf 0,75 Prozent. 17.07. - USA: Die Google - Spitzenmanagerin Marissa Mayer (37) wird Chefin des Internet- Pioniers Yahoo. 20.07. - Colorado: Bei der Vorstellung des neuen „Batman“-Films „The Dark Knight Rises“ erschießt ein 24-jähriger in einem Kino in der Stadt Aurora bei Denver zwölf Kinobesucher. 28.07. - London: In London eröffnet Königin Elizabeth II. die XXX. Olympischen Spiele. Bis 12. August kämpfen rund 11 000 Sportler aus 204 Ländern in 302 Wettbewerben um die Medaillen. Deutschland kommt auf 44. 06.08. - Cape Canaveral: Die Raumsonde „Curiosity“ landet auf dem Mars. Sie soll dort zwei Jahre lang nach Spuren von Leben suchen. 10.08. - London: Der englische Fußballclub Manchester United geht an die Börse. Damit soll der Schuldenberg des Clubs von 437 Millionen Pfund abgetragen werden. 17.08. - Moskau: Ein Moskauer Gericht verhängt gegen drei Frauen der Punkband Pussy Riot wegen Rowdytums aus religiösen Hass je zwei Jahre Haft. Am 10 Oktober wird eine der Frauen überraschend auf Bewährung frei gelassen. 20.08. - New York: Apple ist das wertvollste börsennotierte Unternehmen aller Zeiten. Die Apple-Aktie steigt auf ein Allzeithoch von 664,74 Dollar. Der Unternehmenswert beträgt damit 623 Milliarden Dollar. 20.08. - Oslo: Der norwegische rechtsextremistische Massenmörder Andreas Behring   Breivik wird zur Höchststrafe von 21 Jahren Haft und Sicherungsverwahrung   verurteilt. Er hatte am 22. Juli 2011 in Oslo und auf der Fjordinsel Utoya 77   Menschen ermordet. 25.08. - Cape Canaveral: Neil Armstrong (82) gestorben. Der US-Astronaut betrat am 21. Juli 1969 als ertser Mensch den Mond. Dabei sprach er die legendären Worte: „Das ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber      ein riesiger Sprung für die Menschheit.“ Die Raumsonde „Curiosity“ Pussy Riot Andreas Behring Neil Armstrong 07.09. - Madrid: Europas ältester Mann, der Spanier Francisco Fernandez, stirbt im Alter von 111 Jahren. 11.09. - Karachi: Bei einem Großbrand in einer Textilfabrik im pakistanischen Karachi sterben 258 Menschen, weil Notausgänge fehlen. 29.09. - Aleppo: Nach Kämpfen werden bei einem Großbrand im historischen Basar der syrischen Stadt mehr als 500 Geschäfte zerstört. Aleppos Altstadt ist seid 1986 Weltkulturerbe. 07.10. - Caracas: In Venezuela wird der Sozialist Hugo Chavez, seit 1998 Staatspräsident, für weitere sechs Jahre als Staatschef gewählt. 08.10. - Brüssel: Die Euro-Finanzminister beschließen die Satzung für den dauerhaften Rettungsfonds ESM. Der Fonds kann Hilfen von bis zu 500 Milliarden Euro geben. Schrittweise wird er mit 700 Milliarden Euro ausgestattet. 11.10. - Peking: Der Literaturnobelpreis geht an den chinesischen Schriftsteller Mo Yan und damit erstmals an einen in China lebenden Autoren. 12.10. - Brüssel: Für Ihre Verdienste um Versöhnung und Integration in Europe wird die EU mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet. 14.10. - Wien: Der Extremsportler Felix Baumgartner durchbricht als erster Mensch im freien Fall die Schallmauer. Der 43-jährige Österreicher erreicht bei seinem Sprung aus 39 045 Metern eine Höchstgeschwindigkeit von 1342,8 km/h. 16.10. - Havanna: Kuba schafft das Ausreiseverbot ab. Seine Bürger sollen vom 14. Januar 2013 an weitgehend frei ins Ausland reisen können. 19.10. - Paris: Wer in Frankreich über eine Millionen Euro pro Jahr verdient, soll zwei Jahre lang 75 Prozent Steuer zahlen. Das Parlament billigt dieses Wahlversprechen von Präsident Francois Hollande. 19.10. - Paris: Der frühere US-Radprofi Lance Armstrong verliert seine sieben   Tour-de-France-Titel aus den Jahren 1999 bis 2005. Der Radsport-Weltverband UCI erkennt sie ihm wegen Dopings ab. 26.10. - Rom: Italiens Ex-Regierungschef Silvio Berlusconi wird wegen Steuerbetrugs und Schwarzgeldkassen zu vier Jahren Haft verurteilt. Drei Jahre werden ihm erlassen. Berlusconi legt Berufung ein. 29.10. - New York: Der Wirbelsturm „Sandy“ verwüstet Teile des US-Ostküste. Allein in den USA sterben mindestens 110 Menschen. Hugo Chavez Felix Baumgartner Lance Armstrong 06.11. - Washington: US-Präsident Barack Obama wird für eine zweite Amtszeit gewählt. Er besiegt mit 332 von 538 Wahlmännerstimmen seinen republikanischen Herausforderer Mitt Romney.  11.11. - Kiew: Der ukrainische Boxweltmeister Wladimir Klitschko verteidigt seine drei Titel im Schwergewicht und bleibt Champion der Verbände WBO, IBF und WBA. Er besiegt in Hamburg den Polen Mariusz Wach. 21.11. - Im Jahr 2011 waren weltweit 34 Millionen Menschen mit dem HIV-Virus infiziert, heißt es im Aids-Jahresbericht der Vereinten Nationen. 1,7 Millionen Menschen sind an Aids gestorben, 24 Prozent weniger als 2005. 23.11. - Dallas: Larry Hagman (81) gestorben. Der US-Schauspieler gab in der Fernsehserie „Dallas“ als J.R. Ewing den Fiesling einer texanischen Öldynastie. Das machte ihn weilweit bekannt. Auf Öl vertraute er ansonsten allerdings nicht so sehr, er machte Werbung für Solarenergie. Barack Obama Larry Hagman 01.12. - Malta: Michael Henekes Drama „Liebe“ gewinnt den Europäischen Filmpreis. 02.12. - Almere: Nach einem Fußballspiel von Amateuren in Almere bei Amsterdam prügeln Jugendliche einen 41-jährigen Linienrichter zu Tode. 03.12. - London: Endlich steht es fest: Prinz William und seine Frau Kate erwarten Nachwuchs. 04.12. - Brüssel: Die Nato- Außenminister stimmen der Entsendung von „Patriot“- Abwehrraketen ins türkische Grenzgebiet zu Syrien zu. 04.12. - Hagen: Der US-Investor Advent schluckt den Douglas-Konzern, die führende deutsche Parfümeriekette. Zu dem Unternehmen mit mehr als 24 000 Mitarbeitern und über 1900 Läden gehören neben der Parfümeriesparte die Schmuckkette Christ, die Buchgruppe Thalia und die Süßwarenkette Hussel. 08.12. - Doha: Der Klimagipfel in Doha (Katar) endet mit mageren Ergebnissen: Das Kyoto - Protokoll wird bis 2020 verlängert. Zum Aushandeln eines neuen Klima- Abkommens wird ein Fahrplan bis 2015 vereinbart.