Chronik Altenbrak 16.02.2013 Dankesfeier des Harzfestes ie sollte eigentlich schon im September 2012 stattfinden. Wurde aber auf Grund fehlender Termine immer wieder verschoben. Heute nun endlich, nach einem halben Jahr konnte die Dankesfeier für alle fleißigen Mithelfer, die am gelingen des Harzfestes mit beteiligt waren, stattfinden. Ewa 50 Leute kamen gegen 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus zusammen um der relativ kurzen Rede unseres Ortsbürgermeisters Ralf Trute zu zuhöhren. Er bedankte sich noch einmal bei allen Vereinen und Helfern die ich auch hier noch mal aufführen möchte.      -    Der Bürgermeister & der Stadtrat von Thale - Frank Hirschelmann & seine Mitarbeiter - FFW Altenbrak - Der Harzklub - Schützenverein „Weiße Birke“ - Weihnachtsmänner e.V. - Ortschaftsrat Altenbrak - Seniorengruppe Altenbrak - Ortschronist und seiner Familie - Trachtengruppe Altenbrak Dann sagte auch noch mal unser Bürgermeister von Thale Herr Balcerowski etwas zum Harzfest, das es gelungen sei und auch das es wahrscheinlich das letzte gewesen sein wird. In diesem Jahr hat sich kein Ort um das Fest beworben. Das Land gibt nichts dazu und bei den klammen Kassen der Kommunen bleibt für den Luxus eines Festes nichts mehr übrig. Nun wurde das Buffet eröffnet. Es stammte ausschließlich von Sponsoren unseres Ortes. Auch die möchte ich hier noch mal im einzelnen aufführen. - Andreas Knopf, Harzer Jodlermeister - Familie Paul von der Jägerbaude - Familie Koppelmann vom Cafe Fontane - Firma Zordel, Jörg Handschak - Heidemarie Meinhardt und Thomas       Wyscik von der Kleinsport und       Multifunktionsanlage Altenbrak - Birgit Grulke vom Hotel Azur aus Almsfeld Herzlichen Dank noch einmal. Nach dem Abendbrot wurde dann der Film „Das 20 Harzfest in Altenbrak“ vorgeführt. Während des Filmes ging es dann schon zum gemütlichen Teil der Veranstaltung über. Gegen 12:00 Uhr verließen uns die Thalenser und um 0:30 war dann für den Rest auch Schluss. War mal wieder ganz lustig.