Chronik Altenbrak 13.04.2013 Überschwemmungsalarm im Schwimmbad               egen 13:00 Uhr heulten die Sirenen. Die             Feuerwehren Altenbrak und Treseburg wurden             Alarmiert. Im Schwimmbad war ein Graben durch             das extreme Tauwetter über seine Ufer getreten und schwemmte den ganzen Schlamm von der Liegewiese in die Niederungen des Bades. Mit Hilfe von Sandsäcken gelang es den Wehren innerhalb kürzester Zeit einen Damm zu bauen der das Wasser in einen geöffneten Ablauf zwang.