Chronik Altenbrak 30.04.2014 Walpurgis Der Hexenreigen hr Hexen seid schon ganz von Sinnen, weil gleich der Reigen wird beginnen, Der Teufel hat heut´ eingeladen, seine mächtigen Hexenscharen. So, oder so ähnlich begann in diesem Jahr die Walpurgisnacht. Die Trachtengruppe Altenbrak hatte wieder mal zum Hexentanz geladen. Der Schützenverein „Weißer Birke“ veranstaltete ein Wettschießen auf den Hexen und Teufelspokal. In diesem Jahr war dort eine rege Teilnahme zu verzeichnen, über 35 Hexen und Teufel versuchten Ihr Glück. So waren die Ergebnisse auch äußerst knapp. Den dritten Platz mit 47 Ringen und 2 mal die Zehn belegte Heike Meyer den 2 Platz mit 47 Ringen und drei mal die zehn ging an Oliver Schneider und mit 48 Ringen gewann Frank Findewirth und bekam damit den Teufelspokal. Kurz vor dem entzünden des Hexenfeuers bedankte sich der Ortsbürgermeister Ralf Trute noch mal bei allen fleißigen Helfern die dazu beigetragen haben das diese traditionelle Veranstaltung stattfinden konnte, auch gingen dankende Worte an die FFW Altenbrak die mal wieder für die Brandwache zur Verfügung stand. Als es dann schon dämmerte kamen noch die „Feuergeister“ um uns Ihr können im Umgang mit dem Feuer zu zeigen