Chronik Altenbrak 01.07.2014 Weniger Menschen zur Jahresmitte ohne Job Arbeitslosenquote in Sachsen-Anhalt leicht gesunken / Langzeitarbeitslose und Ältere haben kaum Chancen Magdeburg (dpa) Wer über 55 Jahre alt und länger als ein Jahr ohne Job ist, findet in Sachsen-Anhalt nur schwer eine Stelle. Im Juni waren 22 812 Menschen über 55 Jahre arbeitslos gemeldet. Rund 45 500 Menschen waren länger als ein Jahr ohne Job. Nach Ansicht von Sigrun Trognitz, Geschäftsführerin des Allgemeinen Arbeitgeberverbandes der Wirtschaft Sachsen-Anhalt, ist für diese Gruppe ein spezielles und auf den Einzelnen bezogenes Coachung unabdingbar. Insgesamt ist die Zahl der Erwerbslosen in Sachsen-Anhalt zur Jahresmitte weiter gesunken. Rund 122 490 Menschen waren laut Arbeitsargentur im Juni ohne Job – 3650 weniger als im Mai und 10,7% im Juni 2013. Zum Vergleich: Am Jahresanfang waren in Sachsen-Anhalt rund 141 900 Menschen ohne Job, die Quote lag bei 12,0%. 201 190 18 961