Chronik Altenbrak 06.09.2014 Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Altenbrak               uch in diesem Jahr lockte die Freiwillige               Feuerwehr Altenbrak wieder mit einer               spektakulären Übung die Einwohner aus               Altenbrak und der Umgebung zu Ihrem Tag der offenen Tür. Ein Unfall, bei dem eine verletzte Person unter einem PKW zu bergen war, wurde nachgestellt. Dabei wurde die Technik die für so einen Einsatz nötig ist ebenso vorgestellt, wie dessen Handhabung und der Stand der Ausbildung unserer Kameraden, die das ja alles „nur“ freiwillig machen. Es war schon erstaunlich wie zügig und sicher alles von statten ging. Da war zu sehen das Übung den Meister macht. Außerdem wurde wieder vorgeführt was passiert wenn man einen Fettbrand versucht mit Wasser zu löschen. Das war natürlich wieder sehenswert für Jung und alt. Hauptsache die Leute denken auch daran, wenn es mal Zuhause passieren sollte. Im Anschluss dann wurde für die Großen und Kleinen eine Rundfahrt mit dem LF 20/16. Außerdem hatten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am Eingang des Dorfgemeinschaftshauses eine kleine Spielinsel für die kleinen aufgebaut. Dort konnte man mit der Handspritze Zielspritzen sowie unser Wappen puzzeln oder Geschicklichkeitsspiele durchführen. Auch für das Wohl der Besucher und der Kameraden war gesorgt.