Chronik Altenbrak 30.04.2015 Walpurgis In diesem Jahr war Die Nacht der Hexen total verregnet. Trotzdem kamen etwa 150 Hexen und Teufel um die Walpurgisnacht zu feiern. Die Trachtengruppe hatte wieder Lose im Angebot mit deren Erlös das Fest finanziert wird, fast jedes Los gewinnt hieß es, und so konnten auch fast alle Lose an den Mann oder die Frau gebracht werden. Zur Unterhaltung trug wieder die Trachtengruppe selber, mit ihrem Hexengesang und eine Bauchtanzgruppe, sehr zum Gefallen der anwesenden Teufel, bei. Das Feuer konnte dann trotz  der Nässe angezündet werden, an diesem sammelten sich dann auch die Leute um den Winter zu verabschieden und den Frühling zu Begrüßen.