Chronik Altenbrak Was 2015 in Sachsen-Anhalt       geschah Das Jahr 2015 in Sachsen-Anhalt Januar Februar März Oktober November Dezember 01.01. Magdeburg: Gartenlaubenbrand in Derenburg, ein Haus in Samswegen, ein leerstehendes Haus in Haldensleben und in Salzwedel brannte es auf einen Balkon so begrüßte uns das neue Jahr. 01.01. Magdeburg: Schwarze Stunden für die Magdeburger Verkehrsbetriebe: Vandalen haben über Silvester an 14 Haltestellen der MVB die Scheiben zerstört. So etwas hat es in diesem Ausmaß noch nicht gegeben, erklärte MVB- Sprecher Tim Stein. 02.01. Hasselfelde: Mehrere hundert Schlittenhunde und 80 Rennsportler starten am Sonnabend und Sonntag ab jeweils 10 Uhr in der Westernstadt bei Hasselfelde. 02.01. Ilsenburg: Ein Sturm hat von Donnerstagnacht bis Freitagvormittag im Harz für eine Reihe von Schäden gesorgt. In Ilsenburg knickte der Sturm gegen 4.40  Uhr eine Eiche ab, die mehrere Autos beschädigte. 08.01. Stendal: (dpa) Im Norden Sachsen-Anhalts ist bei zwei Wildenten Vogelgrippe nachgewiesen worden. 09.01. Halberstadt: (dl/skr) Ein heftiges Sturmtief zieht über Sachsen-Anhalt und hat vor allem im Harz für Schäden gesorgt. 13.01. Trautenstein: (bfa) Bis zu 10 000 Bäume sind vom Sturm am Wochenende im Bereich des Forst- gebiets Oberharz, Sitz Trautenstein, umgebrochen oder umgekippt worden. 14.01. Magdeburg: Sachsen-Anhalt will junge Familien mit einem zinslosen Darlehen von 25 000 Euro ins Land locken. Geplant sind auch sogenannte Welcome-Center. Spätestens Ende März soll ein Modellprojekt starten. 14.01. Halberstadt: Die drei brachialen Einbrüche mit Radladern bzw. Bagger in Bankfilialen in Harzgerode und Königerode sowie in einen Gernröder Baumarkt hat offenbar eine Familie aus Harzgerode organisiert. Vater, Mutter, Sohn und drei weitere Helfer sitzen in Untersuchungshaft 15.01. Gladau: 70 000 Schweine müssen innerhalb der nächsten sieben Monate raus aus ihren Ställen. Das Jerichower Land hat ein Schweinehaltungsverbot gegen die Glava GmbH, ein Tocherunterternehmen der Straathof-Gruppe, verfügt. Damit nicht genug: Züchter Adrianus Straathof soll 50 000 Euro zahlen, weil er Gesellschafter bleibt. 16.01. Stendal: (dly) Die Polizei hat gestern in einem leerstehenden Gebäude am Hohen Weg in Stendal eine illegale Indoor-Hanf-Plantage entdeckt. 20.01. Magdeburg: (kr) Die Auslosung des Halbfinales um den Fußball-Landespokal muss wiederholt werden. Aus einer Aufzeichnung des Mitteldeutschen Rundfunks geht eindeutig hervor, dass eine der vier schwarzen Los- Dosen mit den Namen der teilnehmenden Semi- finalisten mit einem hellen Aufkleber markiert war. 22.01. Bitterfeld-Wolfen: Der Photovoltaik- Hersteller Hanwha Q-Cells stellt die Produktion seiner Solarzellen in Thalheim ein. Bis zu 550 der 900 Mitarbeiter könnten ihren Arbeitsplatz verlieren. Nur die Forschungsabteilung bleibt in Sachsen-Anhalt erhalten. 22.01. Rübeland: (bfa) Mit einer wissenschaftlichen Sensation ist die Zählung und Begutachtung der seltenen Grottenolme in der Hermannshöhle Rübeland zu Ende gegangen: Die Gruppe von derzeit neun Tieren besteht aus Männchen UND Weibchen. Seit der letzten Untersuchung im Jahr 1985 war von einer reinen Männergesellschaft ausgegangen worden. 26.01. Magdeburg: (dpa/js) Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) erhält für seine Forderung nach einem moderneren Zuwanderungsrecht Rückendeckung von seinen Amtskollegen in den Nachbarländern. Haseloff hatte am Freitag der Volksstimme gesagt, dass die Ost-Länder ohne eine qualifizierte Zuwanderung die massiven demografischen Probleme nicht mehr lösen könnten. 27.01. Schönebeck: (ok) Mit einem internationalen Preis wird die Schönebecker Elbauen-brücke ausgezeichnet. Die Institution of Structural Engineers in London würdigt das Bauwerk als beste Brücke des Jahres 2014 weltweit.                                                                       01.02. Drei Annen Hohne: (dl) Eine 29 Jahre alte Autofahrerin aus                                    Unseburg (Salzlandkreis) ist in Drei Annen Hohne mit einem Dampfzug                                    der Schmalspurbahn kollidiert. 01.02. Feldberg: (dpa) Unter Schneelawinen sind 13 Wintersportler in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Spanien ums Leben gekommen. 05.02. Magdeburg: (dpa) In den ersten Wochen des Jahres 2015 sind in Sachsen-Anhalt drei Erwachsene und sieben Kinder an Masern erkrankt. Im gesamten Vorjahr gab es lediglich elf 05.02. Bismark: Die Ärzte haben bei der 18 Monate alten Emily aus Bismark (Landkreis Stendal) kaum noch Hoffnungen. Sie liegt auf der Intensivstation der Magdeburger Uniklinik, nachdem sie von der Stiefmutter schwer misshandelt wurde. Sie wird am 06. für Tod erklärt. 06.02. Rübeland: (bfa) Der Großparkplatz an der Rappbodetalsperre ist in neuen Händen. Er wird ab sofort von Stefan und Maik Berke und ihrer Firma Harzdrenalin bewirtschaftet. Eine Umgestaltung im Interesse der Nutzer und Gäste ab Frühjahr geplant. 13.02. Quedlinburg/Bad Suderode: Die Stadt Quedlinburg unternimmt den dritten Anlauf, um das seit gut anderthalb Jahren geschlossene Kurzentrum im Ortsteil Bad Suderode zu veräußern. Heute informierte die Stadt über das eröffnete „bedingungsfreie Verfahren“, bei dem Interessenten bis zum 20.  April Angebote abgeben können. 17.02. Halle: (ms) Der Bevölkerungsrückgang wirkt sich auf die Wirtschaftsstruktur Sachsen-Anhalts aus. In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Unternehmen um fünf Prozent auf rund 57 600 zurückgegangen. 18.02. Bebertal: (il) Ein Neunjähriger hat in Bebertal (Landkreis Börde) eine Pistole mit in seine Grundschule gebracht und sie seinen Klassenkameraden gezeigt. Die Pistole hatte der Junge von einem siebenjährigen Schulkameraden, der sie aus dem Schließfach seines Vaters stibitzt hatte. Gegen den Vater wird nun ermittelt, denn er hat keine Waffenbesitzkarte. 19.02. Magdeburg: (dpa) Die Zahl der Grippekranken in Sachsen-Anhalt hat innerhalb der letzten Wochen noch einmal deutlich zugenommen: Waren am 2. Februar erst 418 Fälle seit Oktober 2014 registriert worden, waren es am 17. Februar bereits 1243. 19.02. Halle: (dpa/vs) Rund 70 Jahre rollten Züge in Halle über eine 2,5 Zentner schwere amerikanische Fliegerbombe. Am                            Donnerstag wurde sie gesprengt. Die Entschärfung war wegen eines                                     Zünderschadens nicht möglich. 20.02. Wernigerode: Mit rund 3,8 Millionen Euro extra wird die Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB) bis 2019 durch das Land Sachsen-Anhalt unterstützt. Das Geld soll in den Ausbau der Infrastruktur investiert werden. Die Planungen für die einzelnen Projekte laufen derzeit. 25.02. Salzwedel: Ein mit 650 Schweinen beladener Transporter ist gestern Vormittag  zwischen Wallstawe (Altmarkkreis Salzwedel) und Niephagen verunglückt. 26.02. Magdeburg/Zerbst: (dpa) Die Zahl der Saat- Krähen in Sachsen-Anhalt hat sich in den vergangenen zehn Jahren fast verdoppelt. 2014 wurden rund 6800 dauerhaft im Land lebende Krähen gezählt. 28.02. Magdeburg: Der Tarifkonflikt für den öffentlichen Dienst spitzt sich zu. Nach dem Scheitern der Gespräche am Freitag streiken ab Dienstag an Sachsen-Anhalts Schulen angestellte Lehrer. 28.02. Thale: (dl) Der Polizei im Harz ist ein Autoknacker ins Netz gegangen. Fahnder überraschten im Thalenser Ortsteil Westerhausen einen 39-jährigen Quedlinburger, nach dem mit Haftbefehl gesucht worden war.