Chronik Altenbrak Was 2016 in  Deutschland      geschah Das Jahr 2016 in Deutschland Januar Februar März April Oktober November Dezember 01.01. Oberaurach : Ein Schuss aus einer Kleinkaliberwaffe hat in der Silvesternacht ein elfjähriges Mädchen in Bayern getötet. Ärzte konnten dem Kind nicht mehr helfen, es erlag im Krankenhaus seinen Verletzungen. 01.01. Köln: Eine Gruppe von rund 1000 stark alkoholisierten Männern – so beschreibt es die Polizei – hat sich in der Silvesternacht auf dem Bahnhofsvorplatz völlig enthemmt und aggressiv verhalten. Frauen seien begrapscht, belästigt und ausgeraubt worden, auch von einer Vergewaltigung ist die Rede. 04.01. Offenbach: Bittere Kälte im Nordosten, mildes Wetter im Südwesten – und dazwischen Schnee: Der Winter hat sich zumindest in einigen Regionen Deutschlands zurückgemeldet. Selbst in Griechenland und der Türkei behinderte Schnee den Verkehr. 06.01. Bischofshofen: Severin Freund beschert den deutschen Skispringern das beste Ergebnis bei der Vierschanzentournee seit 13 Jahren. Am Ende muss er sich nur dem überragenden Slowenen Peter Prevc beugen, der auch das Finale in Bischofshofen dominiert. 09.01. Köln/Berlin: Die Kölner Chaos-Nacht hat personelle Konsequenzen für die Polizeispitze der Domstadt. Die Aufklärung der Vorfälle an Silvester ist damit noch lange nicht zu Ende. Kanzlerin Merkel will alle Fakten auf dem Tisch haben, um über Gesetzesverschärfungen zu entscheiden. 10.01. Borken/Münster: (epd) Auf eine gerade fertiggestellte Asylbewerberunterkunft im münsterländischen Raesfeld ist am Abend ein Brandanschlag verübt worden. Ein unbekannter Täter schüttete Brandbeschleuniger in das noch unbewohnte Gebäude und legte Feuer. 12.01. Istanbul: (AFP/vs) Ein Selbstmordattentäter hat sich am Dienstag in der Nähe einer deutschen Reisegruppe in die Luft gesprengt und acht Deutsche mit in den Tod gerissen.  Zwei weitere Menschen wurden getötet. Zwei Deutsche sterben später noch im Krankenhaus. 15.01. Berlin: (AFP) Die Deutsche Bahn verringert wegen des angekündigten Winter- einbruchs mit starkem Schnee- und Eisaufkommen Heute ab Betriebsbeginn die Höchst- geschwindigkeit ihrer ICE-Züge. Sie fahren dann „bis auf Weiteres“ nur noch bis zu 200 kmh. 15.01. Texel: (dpa) Messer, Bagger, Seile: Experten haben gestern die Beseitigung der toten Pottwale in Deutschland und den Niederlanden fortgesetzt. Seit Freitag voriger Woche verendeten mindestens zwölf Wale, die sich wahrscheinlich auf ihrer Wanderroute in die Nordsee verirrt hatten: vor Wangerooge, Helgoland, Büsum und Bremerhaven. 16.01. Berlin: (AFP) Die deutschen Brauereien sind mit ihrem Bierabsatz im vergangenen Jahr zufrieden. Auch ohne Fußball-Weltmeisterschaft habe der Absatz mit 95 Millionen Hektolitern in etwa das Niveau des Vorjahres erreicht. 16.01. Berlin: (epd) Tausende Bauern und Verbraucher haben im Herzen Berlins für eine Agrarwende demonstriert. 18.01. Stuttgart: (dpa) Als erste Stadt in Deutschland hat Stuttgart einen speziellen Feinstaubalarm ausgerufen. Seit Heute appelliert die Stadt an ihre Bürger, in den nächsten Tagen freiwillig aufs Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Kaum jemand hält sich dran. 20.01. Stuhr/Wolfsburg: (dpa) Am helllichten Tag überfallen Maskierte mit vorgehaltener Panzerfaust und Schnellfeuergewehren Geldtransporter, müssen aber ohne Beute flüchten. Nun stellt sich heraus: Es waren wohl untergetauchte RAF-Terroristen. 21.01. Berlin: (dpa) Ein 28 Jahre alter Mann soll in Berlin mit Anlauf eine Frau vor eine heranfahrende U-Bahn gestoßen haben. 25.01. Wolfsburg: (dpa) Für Volkswagen rücken die Tage der Wahrheit immer näher. Ende Januar sollen die ersten Dieselwagen mit manipulierter Software hierzulande zur Werkstatt rollen, auf dass die Mechaniker per Programm-Update den Auslöser für den größten Skandal in der VW-Firmengeschichte ausmerzen. 28.01. Berlin: (dpa) Als Konsequenz aus den Silvester-Übergriffen in Köln will die Bundesregierung die Ausweisung von kriminellen Ausländern erleichtern. Nicht mal vier Wochen nach den Vorfällen in Köln brachte das Bundeskabinett dazu am Mittwoch eine Gesetzesänderung auf den Weg. Wer in schweren Fällen von Körper-verletzung, Tötung oder Vergewaltigung zu einer Freiheitsstrafe von mindestens einem Jahr verurteilt wird, soll er künftig mit einer Ausweisung zu rechnen haben. Auch bei einer kürzeren Freiheitsstrafe wegen solcher Delikte soll eine Ausweisung prinzipiell möglich sein – egal ob die Strafe zur Bewährung ausgesetzt ist oder nicht. 29.01. Waldachtal: (dpa) Er hat den Dübel erfunden und mehr als 1100 Patente angemeldet: Artur Fischer galt als Deutschlands erfolgreichster Erfinder – und war doch bescheiden geblieben. Nun ist er im Alter von 96 Jahren gestorben. 01.02. Coolangatta: (dpa) Mit Niederlagen kennt er sich aus – jetzt weiß er auch, wie sich Sieger fühlen: Sänger Menderes Bagci ist der neue „Dschungelkönig“. Die Krone in dem TV- Spektakel sichert er sich ruhig und höflich. 01.02. Krakau: Europameister im Handball. Es ist perfekt. Gold und Olympia-Quali. Deutschlands Handballer sorgen für den größten Erfolg seit 2007. Alle spielen grandios, einer aber überragt sie noch: Torwart Andreas Wolff. Die Party in Berlin kann kommen. 02.02. Leipzig: (dpa) In Sachsen sind vier Asylunterkünfte angegriffen worden. Der Staats- schutz, der die Ermittlungen übernommen hat, geht von einem fremdenfeindlichen Hintergrund aus. 03.02. Stade/Hamburg: (dpa) Knifflige Operation: Der Containerriese „CSCL Indian Ocean“ sitzt in der Elbe fest. Zwei Abschleppversuche scheiterten. Das 400 Meter lange Schiff war in der Nähe von Stade (Niedersachsen) auf Grund gelaufen. Auch während der Mittagsfltuten schafften es sieben Schlepper nicht, das Schiff freizubekommen 04.02. Berlin: (dpa) Bei einer großangelegten Razzia in Berlin, Nordrhein-Westfalen und  Niedersachsen hat die Polizei am Donnerstag eine islamistische Terrorzelle zerschlagen. 05.02. Duisburg: (AFP) Der Dieselskandal bei Volkswagen hat offenbar Auswirkungen auf die Neuwagenkäufe durch Privatkunden in Deutschland. Im vierten Quartal 2015 rutschte der Privatkundenanteil unter den Neuzulassungen der Marke VW auf 29 Prozent ab. 06.02. Hannover: (dpa) Die Zulieferer des kriselnden VW-Konzerns schlagen Alarm. „Das Ordervolumen geht zurück, teilweise über alle Baugruppen hinweg“, sagte der Chef des Metallarbeitgeberverbandes in Niedersachsen, 08.02. Remlingen: (dpa) Um die Abfälle aus dem maroden Atomlager Asse bei Wolfenbüttel zurückzuholen und neu zu deponieren, rechnet das Bundesumweltministerium mit Kosten von         rund zehn Milliarden Euro. 08.02. Köln/Düsseldorf/Mainz: (dpa) Eine Sturmwarnung hat vielen Narren am Rosen- montag erstmals seit 25 Jahren einen Strich durch die Rechnung gemacht. Aus Sorge vor orkanartigen Böen des Sturmtiefs „Ruzica“ (Röschen) haben Hochburgen wie Düsseldorf und Mainz die traditionellen Umzüge schweren Herzens abgesagt. 09.02. Sangerhausen: Der Fahrradhersteller Mifa kommt ein Jahr nach der Übernahme durch den Unternehmer Heinrich von Nathusius immer besser in Tritt. Wie am Montag bekannt wurde, wird Mifa seine Produktion für den französischen Konzern Peugeot deutlich ausweiten. „Bislang haben wir für Peugeot 3000 bis 4000 Fahrräder pro Jahr hergestellt. Die Produktion werden wir auf 100 000 Räder jährlich steigern“, 09.02. Frankfurt/Main: (AFP) Der Deutsche Aktienindex (Dax) ist erstmals seit Oktober 2014 wieder unter die wichtige Marke von 9000 Punkten gerutscht. 09.02. Bad Aibling: Am Morgen sind bei Bad Aibling in Oberbayern mindestens zehn Menschen getötet worden. Zwei Regionalzüge prallten frontal aufeinander. Die Ursache war offenbar menschliches Versagen. 675 Rettungskräfte aus der Region und Österreich waren im Einsatz. Später stellt sich raus das der Fahrdienstleiter den Fehler begangen hat. 10.02. Berlin: (dpa) Immer mehr Bürger in Deutschland rüsten mit einem kleinen Waffen- schein für Schreckschusspistolen oder Pfefferspray auf. Von Ende November bis Ende Januar nahm die Zahl dieser Waffenscheine um mehr als 21 000 zu. 13.02. Wiesbaden: (dpa) Die Ausgaben des Staates für Flüchtlinge und die Konsumlust der Verbraucher halten die Wirtschaft auf Wachstumskurs. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) stieg im vierten Quartal 2015 um 0,3 Prozent gegenüber dem Vorquartal. 18.02. Berlin: (dpa) Die Bundeswehr soll für ein weiteres Jahr mit bis zu 20 Soldaten in dem von Islamisten terrorisierten Somalia bleiben. 21.02. Clausnitz/Bautzen/Magdeburg/Gräfenhainichen: (dpa) Nach den Protesten eines wütenden Mobs gegen Flüchtlinge in Clausnitz sorgt ein neuer fremdenfeindlicher Vorfall in Sachsen bundesweit für Entsetzen. In Bautzen quittierten alkoholisierte Gaffer in der Nacht zum Sonntag einen vermutlich vorsätzlich gelegten Brand in einem noch unbewohnten Flüchtlings-heim mit Beifall und abfälligen Bemerkungen. Zudem behinderten sie laut Polizei die Feuerwehr bei ihren Löscharbeiten. 22.02. Düsseldorf: (dpa) Die Rente mit 63 bleibt bei älteren Arbeitnehmern sehr gefragt. Im vergangenen Jahr stellten 247 000 Arbeitnehmer einen entsprechenden Antrag, 23.02. Frankfurt/Main: (dpa) Die Nachfrage aus den USA treibt die Exporte wichtiger deutscher Industrie-Branchen an. Maschinenbau und Elektroindustrie verbuchten im vergangenen Jahr einen Exportrekord. 24.02. Wiesbaden: (dpa) Der deutsche Staat profitiert mit einem Rekordüberschuss von der robusten Konjunktur. Unter dem Strich nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen im vergangenen Jahr rund 19,4 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. 25.02. Bremerhaven: (dpa) Beim Vorführen von Dienstwaffen hat ein Polizist in  Bremerhaven aus Versehen einen 44-jährigen Journalisten angeschossen und verletzt. 26.02. Berlin: (epd) Das Asylrecht in Deutschland wird weiter verschärft. Mit großer Mehrheit verabschiedete der Bundestag am Donnerstag das lang umstrittene zweite Asylpaket, das unter anderem Schnellverfahren für Flüchtlinge mit geringer Bleibe-perspektive und eine Aussetzung des Familiennachzugs für Flüchtlinge mit dem unter-geordneten subsidiären Schutz vorsieht. 27.02. Bimöhlen: (dpa) Der Absturz eines Bundespolizei-Hubschraubers in Schleswig- Holstein mit zwei Todesopfern hat sich während einer Übung mit SEK- Beamten ereignet. Ein dritter Mann wurde dabei schwer verletzt. 01.03. Frankfurt/Main: (AFP) Deutsche Ermittler haben mehrere geheime Internet- Marktplätze für den Handel mit Drogen, Waffen, gestohlenen Nutzerdaten und kriminellen Dienstleistungen zerschlagen. 02.03. Berlin: (dpa) Die Deutschen haben im vergangenen Jahr laut einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) so viel gespendet wie nie zuvor. 5,5 Milliarden Euro gingen an Kirchen oder gemeinnützige Organisationen. 03.03. Berlin: (dpa) Ein Zivilfahnder hat in Berlin einen Verdächtigen in einem Auto erschossen. Bei dem Einsatz schoss die Polizei mindestens einmal auf einen Wagen, mit dem vier mutmaßliche Einbrecher flüchten wollten. 08.03. Hessen: AfD wird aus dem Nichts drittstärkste Kraft in Hessen bei der Kommunal- wahl steht in Frankfurt Schwarz-Grün vor dem aus. Wo die „Alternative“ nicht antrat, konnte vor allem die NPD punkten. 09.03. Hamburg: (dpa) Erstmals seit drei Monaten kostet Rohöl mehr als 40 Dollar. Beim Tanken und beim Heizölkauf muss man wieder etwas tiefer in die Tasche greifen. 11.03. Frankfurt/Magdeburg: Die Europäische Zentralbank (EZB) hat den Leitzins am Donnerstag überraschend von 0,05 Prozent auf null Prozent gesenkt. Zudem müssen Banken künftig noch mehr Strafzinsen zahlen, wenn sie Geld bei der EZB parken. Künftig sind 0,4 Prozent fällig. 13.03. Stuttgart: (vs) In Baden-Württemberg wurden die Grünen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik stärkste Partei. Hochrechnungen zufolge kommen die Grünen auf 30,5 % der Stimmen, die CDU auf 27 %. Drittstärkste Partei wird die AfD mit rund 15 % vor der SPD, deren Anteil sich mit 12,7 % fast halbiert. 13.03. Mainz: (vs) Im Duell der Frauen in Rheinland-Pfalz verwies die SPD von Regierungschefin Malu Dreyer die CDU von Herausforderin Julia Klöckner nach einem dramatischen Wahlkampfendspurt doch noch klar auf Platz zwei. Hochrechnungen zufolge legte die SPD im Unterschied zu den anderen beiden Ländern sogar noch zu von 35,7 % (2011) auf 36,3. Auch hier zieht die AfD mit 12 % in den Landtag. 15.03. Frankfurt/Main: (dpa) Deutschlands Topmanager haben im vergangenen Jahr laut einer Studie im Schnitt 4,9 Millionen Euro verdient. 15.03. Berlin: (dpa) Mitten im Berufsverkehr ist am Dienstag in Berlin ein Sprengsatz in einem Auto explodiert – und hat den Fahrer getötet. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einer gezielten Attacke aus. 17.03. Berlin: (AFP) Erstmals seit mehr als zehn Jahren ist die Deutsche Bahn wieder in die roten Zahlen gerutscht. Der Konzern schloss das Jahr 2015 mit einem Verlust von 1,311 Milliarden Euro ab. 17.03. Berlin/Istanbul/Ankara: (dpa) Die deutschen Vertretungen in der Türkei sind wegen konkreter Hinweise auf geplante Terroranschläge geschlossen worden. Auch die deutschen Schulen und Kultureinrichtungen blieben zu. 18.03. Berlin: (dpa) Der ehemalige FDP-Vorsitzende Guido Westerwelle ist am Freitag einer Krebserkrankung erlegen. 25.03. Münster: (dpa) Der Gewinner der bislang größten Summe in der deutschen Lottogeschichte steht fest. Ein Rheinländer knackte den Eurojackpot mit 76,8 Millionen Euro.