Chronik Altenbrak    Was 2017 in Sachsen-Anhalt        geschah Das Jahr 2017 in Sachsen-Anhalt Januar Februar März April Mai August September Juni Juli Oktober November Dezember 02.01. Alleringersleben (dpa/mf)  Polizei und Feuerwehr in Sachsen-Anhalt sind in der Silvesternacht zu Hunderten Einsätzen gerufen worden. Allein in Magdeburg gab es vier Wohnungsbrände und ein Feuer an einem Dachstuhl. 03.01. Bernburg: Im Maßregelvollzug ist zwei suchtkranken Einbrechern die Flucht gelungen. Sie hebelten am Sonntag mit einem Brecheisen ein Fenster auf und wurden so zu Ausbrechern. 03.01. Magdeburg: (dpa)  Die Zahl der Schafe, die bei Wolfsangriffen getötet werden, steigt. Jäger fordern den Abschuss des Raubtieres, Naturschützer mahnen zur Besonnenheit. 04.01. Wernigerode: Waffengeschäſt am hellichten Tag in der Burgstraße überfallen. Ein Unbekannter erpresst mit Messer von 71-jähriger Verkäuferin mehrere Schreckschusswaffen. 08.01. Harz: Die Wintersaison im Harz ist eröffnet. Am Wochenende lockte Bilderbuchwetter Tausende Touristen nach Schierke und auf den Brocken. Die Harzer Schmalspurbahn verzeichnete ebenfalls Rekord-Fahrgastzahlen. 09.01. Thale: (wb)  Bei einem Wohnungsbrand in Thale ist in der Nacht zu Montag ein Mann ums Leben gekommen. Das Feuer war in einem Mehrfamilienhaus in der Tucholsky-Straße ausgebrochen. 11.01. Bad Dürrenberg: (mf) Beim Brand einer Wohnung in einem Elfgeschosser in Bad Dürrenberg im Saalekreis sind in der Nacht zum Mittwoch drei Menschen getötet und 16 Personen verletzt worden. 16.01. Langenstein: Glück im Unglück: Unterhalb der Altenburg in Langenstein bricht ein tonnenschweres Stück von einem Sandsteinfelsen ab und fällt auf einen Wanderweg, der oſt von Touristen und Ausflüglern genutzt wird. 17.01. Hüttenrode: Ideale Bedingungen finden Wintersportler seit dem Wochenende in Hüttenrode. Der Hüttenröder Skiverein hat mehr als zwölf Kilometer Loipen gespurt. Sogar in Blankenburg ist der Einstieg möglich. 18.01. Magdeburg: (dpa) Sachsen-Anhalt schreibt Flüchtlingen ab sofort den Wohnort vor. Alle Asylbewerber, die anerkannt werden, bekommen eine Auflage, in welcher der drei kreisfreien Städte oder in welchem Landkreis sie wohnen müssen.                                                                                                     21.01. Schierke: (st/dl)  Den größten Ansturm von Ausflüglern in dieser Saison hat der                                                                                                       Harz am Wochenende erlebt. Besonders hoch im Kurs standen Schierke und der Brocken.                                                                                                     24.01. Magdeburg: (js)  80 000 Hauseigentümer und Betriebe müssen in Sachsen-                                                                                                       Anhalt insgesamt 120 Millionen Euro Beiträge fürs Kanalnetz bezahlen, obwohl ihre                                                                                                       Gebäude zum Teil 20 Jahre und länger angeschlossen sind. Dies ist die Konsequenz aus                                                                                                       dem verkündeten Urteil des Landes-verfassunggerichts Dessau.                                                                                                     26.01. Wernigerode: (ksh) Ein Unbekannter hat bei einem bewaffneten Überfall auf eine                                                                                                       Spielothek in Wernigerode mehrere Hundert Euro Bargeld erbeutet.                                                                                                     27.01. Magdeburg: Sachsen-Anhalts AfD steht vor einer Zerreißprobe. Die Fraktionsspitze                                                                                                       will „Maulwürfe“ enttarnen. Und droht Fraktionären mit dem Rausschmiss. 28.01. Blankenburg: Jetzt ist sie Rekordweltmeisterin: Tatjana Hüfner hat in Innsbruck ihr fünftes WM-Gold im Einzelwettbewerb gewonnen und ist damit erfolgreichste Frau in der Geschichte der Titelkämpfe. 02.02. Magdeburg: (ag) Eine Serie von Raubüberfällen beschäftigt die Polizei in Magdeburg. Innerhalb einer Woche haben zwei maskierte Männer sechs Geschäfte in Magdeburg und einen Laden in Schönebeck überfallen. 06.02. Elbingerode: (bfa) Zwei maskierte Männer haben eine Tankstelle in Elbingerode überfallen. Sie betraten am Abend gegen 21.30 Uhr die Tankstelle und bedrohten die Mitarbeiterin mit einer Pistole. 08.02. Eisenach: Das niederländische Königspaar Willem-Alexander und Máxima hat auf der Wartburg einen mehrtägigen Deutschlandbesuch begonnen. Am Donnerstag und Freitag begrüßt Sachsen-Anhalt die royalen Gäste und sagt: Hartelijk welkom! 10.02. Tangerhütte: (rwi/bb) In der Nacht auf Freitag ist in Tangerhütte (Landkreis Stendal) ein Rentnerehepaar in seiner Wohnung überfallen worden. Vier maskierte Männer drangen gegen 3 Uhr gewaltsam in die Wohnung in der Innenstadt ein. Die beiden 70 und 71 Jahre alten Eigentümer wurden von den Tätern gefesselt. Das Quartett nahm wertvollen Schmuck, Uhren und Geld mit und flüchtete unerkannt mit dem Mercedes des überfallenen Paares. 13.02. Wernigerode: (isi) Großer Auftritt für einen Hubschrauber aus Wernigerode. Der Helikopter aus dem Flugzeugmuseum wird im neuen James-Bond-Film zu sehen sein. Heute wird der Hubschrauber nach England transportiert. 15.02. Iden: (os) In Iden (Landkreis Stendal) hat am Dienstag das neue Wolfskompetenzzentrum seine Arbeit aufgenommen. 15.02. Wernigerode: (mg) Auf dem Brocken sind Rekordtemperaturen gemessen worden. 12,3 Grad Celsius registrierten die Männer in der Wetterwarte. Noch nie war es seit Beginn der Wetteraufzeichnung 1895 im Februar so warm gewesen. 18.02. Magdeburg: Etwas Aufregung herrschte gestern Nachmittag im Giraffenhaus im Magdeburger Zoo: Fünf Tierpaten stimmten gemeinsam mit Zoodirektor Kai Perret und den Tierpflegern darüber ab, wie das am 10. Januar geborene Giraffenkalb heißen soll und gaben dem kleinen Bullen schließlich den Namen „Bakari“ 20.02. Wernigerode: Aufregung in Wernigerode: Gleich an mehreren Stellen im Stadtgebiet soll in den vergangenen Tagen ein Wolf gesichtet worden sein. Am Ende ist es eine Tschechoslowakische Wolfshündin. 22.02. Sangerhausen: (dpa) Der insolvente Fahrradhersteller Mifa in Sangerhausen wird voraussichtlich mit 250 Beschäftigten weiterproduzieren. 50 Mitarbeiter haben bereits von sich aus gekündigt, 210 kommen für eine Transfergesellschaft infrage. 23.02. Magdeburg/Salzwedel: (jw) Bereits 43 000 Tiere mussten im Land im Zusammenhang mit der Geflügelpest bislang getötet werden. Mittlerweile seien in Sachsen-Anhalt im Verlauf des aktuellen Seuchengeschehens 22 Geflügelpestfälle, verursacht durch das hochpathogene Virus vom Subtyp H5N8, bei Wildvögeln und in vier Fällen in Geflügelhaltungen zu verzeichnen. 24.02. Wienrode: Erste Seile für die künftige Fußgängerhängebrücke parallel zur Rappbodestaumauer sind aufgehängt worden. 24.02. Wernigerode: (mg) Eltern in Wernigerode müssen ab März für die Betreuung ihrer Kinder in Tagesstätten und Horten tiefer in die Tasche greifen. 25.02. Uchtspringe: (os) Aus dem Maßregelvollzug Uchtspringe ist ein 63-jähriger Patient geflohen. Der Mann ist wegen versuchter Vergewaltigung und Mordversuch bereits seit Februar 1993 in der Einrichtung untergebracht. 01.03. Wernigerode: (dpa) Wer mit der Bahn auf den Brocken fahren will, muss ab März mehr für das Ticket zahlen. Für die einfache Fahrt werden  unabhängig von der Reiseentfernung dann 27, für die Hin- und Rückfahrt 41 Euro fällig. 01.03. Wernigerode: Punktgenau zum meteorologischen Frühlingsbeginn hat der Winter in der Nacht zum Mittwoch im Harz noch einmal die Muskeln spielen lassen. Stellenweise fielen fünf bis zehn Zentimeter Neuschnee 11.03. Halle: (dpa) Die Inflation hat in Sachsen-Anhalt aufgrund stark gestiegener Energiepreise erneut angezogen. Die Verbraucherpreise legten im Februar um 1,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. 13.03. Magdeburg: (dpa) Die schwere Grippesaison hat in Sachsen-Anhalt seit Jahresbeginn 17 Todesopfer gefordert. Das sind fast dreimal mehr als im Vorjahr. 22.03. Aken: (fm/dpa) Zwei Wolfsvorfälle haben sich ereignet: Im Lödderitzer Forst (Anhalt-Bitterfeld) hat vermutlich ein Wolf zwei Kälber gerissen. Das Muttertier der beiden Tiere ist ebenfalls tot aufgefunden worden. Und am Dienstag ist ein Wolf im Landkreis Wittenberg von einem Auto erfasst und getötet worden. 28.03. Sangerhausen: Erneute Hiobsbotschaft für die leidgeprüften Beschäftigten der Mifa: Zum Monatsende verlieren weitere 109 Mitarbeiter ihre Jobs. 30.03. Magdeburg: Der Wolf traut sich jetzt sogar in die Landeshauptstadt. Ein Lokführer entdeckte ein totes Tier an der Hochschule. Jäger sprechen von einer neuen Qualität. Es sei nur eine Frage der Zeit, bis es zu Angriff en auf Menschen kommt. 31.03. Wernigerode: Das Bundesverkehrsministerium gibt grünes Licht für blaue Schilder: Die Bundesstraße 6 im Nordharz wird zur Autobahn hochgestuft. 02.04. Wendefurt: Sowas hat es noch nicht gegeben: Kein einziger Besucher nutzte den Auftakt zu den diesjährigen Talsperrenführungen in Wendefurth. Das ist sehr ungewöhnlich, weil die Besucher für diese nicht alltäglichen Touren durch die sonst nicht zugängliche Staumauer regelrecht Schlange stehen. 05.04. Magdeburg: (dpa) Die Landesflagge mit dem markanten Wappen kann künftig von jedem Sachsen-Anhalter gehisst werden. Der Landtag beschloss eine entsprechende Gesetzesänderung. Bislang war die so genannte Landesdienstflagge den Behörden vorbehalten. 05.04. Magdeburg: (vs) Sachsen-Anhalt hebt die landesweite Stallpflicht für Geflügel auf. 09.04. Staßfurt (dpa) In einer Wohnung in Staßfurt (Salzlandkreis) hat sich eine tödliche Familientragödie ereignet. Ein 58-Jähriger soll nach bisherigen Ermittlungen der Polizei seine Frau erstochen und seinen Sohn lebensgefährlich verletzt haben. 13.04. Quedlinburg: (dl) Heute wird die zwischen Quedlinburg und dem Abzweig nach Westerhausen gesperrte B 79 vorfristig freigegeben. 17.04. Schierke: (dpa) Der Winter ist zurück in Sachsen-Anhalt zumindest in den höheren Lagen. In der Nacht zum Ostermontag fiel im Harz auf dem 1141 Meter hohen Brocken  Schnee. Bei minus fünf Grad kamen fünf Zentimeter zusammen. Auch in den nächsten Tagen wird es auf dem Harzgipfel wohl weiß bleiben. 19.04. Wernigerode: (ae) Zum Sommerfahrplan ab 29. April muss die Selketalbahn ordentlich Dampf rausnehmen. Pro Tag verkehrt dann nur noch ein historischer Schmalspurzug auf der Strecke von Quedlinburg nach Eisfelder Thalmühle. Den Rest übernehmen angemietete Busse. „Uns fehlen mindestens fünf Dampflok-Heizer“, sagt Heide Baumgärtner. 21.04. Dessau-Rosslau: Die Bahn hat das nach eigenen Angaben modernste Prüfzentrum für Lokomotiven Europas errichtet. Es entstand in 30 Monaten Bauzeit. Auf 1500 Quadratmetern können Loks mit modernster Technik auf ihre Funktionsfähigkeit geprüft werden. 22.04. Schönebeck: (ee) Eine männliche Wasserleiche haben Einsatzkräfte der Feuerwehr gestern gegen 16.20 Uhr in Schönebeck aus der Elbe geborgen. Die Identität der Leiche konnte noch nicht festgestellt werden. 01.05. Leipzig: (dpa) Ein leichtes Erdbeben hat in der Nacht zu Sonnabend die Region Leipzig/Halle erschüttert. Wie das Geoforschungszentrum (Gfz) in Potsdam mitteilte, kam es nachts kurz vor 3 Uhr zu dem Beben der Stärke 3 in Schkeuditz. Das Beben war elf Kilometer unter der Erdoberfläche entstanden. 03.05. Cörmigk: (dpa) Rund 4500 Jahre alte Steinkistengräber sind vor dem Neubau einer Fernwasserleitung bei Cörmigk (Salzlandkreis) entdeckt worden. Sie stammen aus der Jungsteinzeit. „Diese Gräber wurden in zwei Reihen bewusst als Bestattungsfeld angelegt. 04.05. Blankenburg: (jmü) Nachdem in den vergangenen Monaten mit weißem Pulver befüllte Briefe bundesweit in mehreren Gerichtsgebäuden Alarm ausgelöst hatten, hat es nun die Blankenburger Stadtverwaltung getroffen. Ein an das dortige Ordnungsamt gerichtetes Schreiben enthielt eine bislang unbekannte weiße Substanz und sorgte am Morgen für einen Großeinsatz von Feuerwehren. 07.05. Magdeburg: (dpa) Mehr als 350 Menschen halfen am Sonntag mit, die längste gemalte Bibel der Welt auszuklappen. Das Kunstwerk habe eine Länge von 1517 Metern erreicht. 07.05. Oberharz: (bfa) Am Sonntag wurde ein Harzer „Himmelsweg“ eröffnet. 458 Meter spannt sich der freihängende Teil der Fußgängerhängebrücke „Titan-RT“ über das Bodetal bei Rübeland und ist damit der längste frei schwebende Fußweg der Welt in dieser Art. Etwa 17 000 Besucher feierten die Freigabe und spazierten auf dem 1,20 Meter schmalen Steg aus Gitterrosten über das Tal. Eintritt pro Person: Sechs Euro. 09.05. Wendefurth: Ein etwa 60 Tonnen schweres Ringkolbenventil ist am Morgen aus der Talsperre Wendefurth ausgebaut worden. Das Aggregat stammt aus der Bauzeit der Talsperre vor 50 Jahren und regelt als eine Art großer Wasserhahn die Wasserabgabe aus der Talsperre, zum Beispiel bei Hochwasser. 12.05. Magdeburg: Bund, Länder und Gemeinden nehmen bis 2021 gut 54 Milliarden Euro mehr Steuern ein als bislang angenommen. Das ergab die am Donnerstag von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) vorgelegte aktuelle Steuerschätzung. Für Sachsen-Anhalt bedeutet dies im laufenden Jahr ein Plus von etwa 100 Millionen Euro.                                    19.05. Wernigerode: Ein heftiges Unwetter ist am Freitagabend über Wernigerode                                     hinweggezogen und hat Teile der Innenstadt unter Wasser gesetzt. Passanten wurden                                     von Hagel, Blitz und Donner kalt erwischt.                                    21.05. Rübeland: (bfa) Auf mehr Obacht und Einhaltung der Straßenverkehrsregeln                                     im Bereich der Rappbodetalsperre weist die Polizei Harz hin. Seit der Eröffnung der                                     weltlängsten Fußgängerhängebrücke ist die ohnehin schon beliebte Rappbodetalsperre                                     immer öfter Ziel von regelrechten Besuchermassen. Mit Blick auf den vergangenen                                     Sonnabend spricht die Polizei von einem Verkehrschaos.                                    25.05. Gardelegen: (iwi) Kilometerweit war eine schwarze Wolke im Altmarkkreis                                                                                                       Salzwedel, im Landkreis Börde und im Landkreis Stendal zu sehen. Gegen 19 Uhr                                                                                                       waren auf dem Außengelände eines Recyclingbetriebes in Gardelegen Kunststoffteile in   Brand geraten, die lose und in Gitterboxen lagerten. In Spitzenzeiten waren bis zu 150  Einsatzkräfte von 19 Wehren im Einsatz. Die Polizei stellt später fest das es Brandstiftung war. 28.05. Rübeland: Die Badesaison in Oberharz am Brocken ist eröffnet. Im Erlebnisbad „Bodeperle“ Rübeland feiern obendrein zahlreiche Harzer und Gäste bei Sonne satt das 80-jährige Bestehen dieses Freibades. Sachsen-Anhalts Wirtschaftsminister überbringt Grüße samt Dank und Nachdenklichkeit. 01.06. Halle: (dpa) Fachkräftemangel, Demografie und eine stabile Konjunktur haben die Arbeitslosigkeit in Sachsen-Anhalt weiter sinken lassen: Im Mai waren den Angaben zufolge rund 94 600 Menschen ohne Job. Das waren 4300 weniger als im April. 08.06. Lützen: Bei der Polizei geht der aufgeregte Anruf eines Mädchens ein: Sie ist entführt worden, sagt die Zwölfjährige. Dann bricht das Gespräch ab. Die Polizei handelt rasch. Das Kind kann lebend befreit werden. Der Mann ist in Untersuchungshaft . 19.06. Halle/Halberstadt: (dpa/dl/mf) In mehreren Bundesländern hat es am Montagmorgen Brandanschläge auf Strecken und Infrastruktur der Deutschen Bahn gegeben. Allein im Raum Leipzig ist es in der Nacht an fünf Stellen zu Kabelbränden bei der Kommunikationstechnik gekommen. 22.06. Magdeburg: Es ist gegen 14.30 Uhr, als der Katastrophenwarndienst „Nina“ per App vor schwerem Unwetter warnt. Nur wenige Minuten später fegt der Sturm mit Windspitzen um 100 Stundenkilometern und Hagelschauern über das nördliche Sachsen-Anhalt hinweg. 23.06. Magdeburg/Osnabrück: (dpa/mf) Zollfahnder haben auf einem Parkplatz in Barleben bei Magdeburg zwei mutmaßliche Schmuggler aus Ungarn mit 5,16 Millionen unversteuerten Zigaretten geschnappt. 25.06. Magdeburg: In der Nacht zu Sonnabend hat es am Hasselbachplatz in Magdeburg massive Übergriffe auf Polizisten gegeben. Die Beamten hatten dort routinemäßig Kontrollen vorgenommen. Die Situation eskalierte in der Nacht zu Sonnabend ab 2 Uhr. 150 junge Menschen – teils stark alkoholisiert und aggressiv – lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei. 27.06. Burg Falkenstein: Auf der 800 Jahre alten Festung im Harz wurde ein Versteck mit längst verloren geglaubten Kunstgegenständen gefunden. 03.07. Halberstadt: (je) Mit dem ersten Spatenstich für die Ortsumgehung Halberstadt / Harsleben B 79 haben Verkehrsminister Thomas Webel (CDU) und Rainer Bomba (CDU), Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, den Startschuss zum Bau der 7,3 Kilometer langen und 37,5 Millionen Euro teuren neuen B 79 gegeben. 06.07. Magdeburg: Beim G-20-Gipfel in Hamburg werden ab heute auch rund 400 Polizisten aus Sachsen-Anhalt im Einsatz sein. Neben drei Hundertschaften Landesbereitschaftspolizei stellt das Land auch Spezialkräfte – wie Präzisionsschützen und Mobile Einsatzkommandos. 07.07. Magdeburg: (ba) Sturmtief „Paul“ hat Ende Juni auf Sachsen-Anhalts Feldern für die schwersten Schäden seit der Wiedervereinigung gesorgt. Demnach seien bislang 660 Schäden in Höhe von rund 24 Millionen Euro gemeldet worden. 09.07. Krakau: (dpa) Die Unesco hat dem Welterbe-Antrag zum Naumburger Dom und der hochmittelalterlichen Kulturlandschaft an Saale und Unstrut nicht stattgegeben. Damit scheiterte der deutsche Antrag aus Sachsen-Anhalt bereits zum zweiten Mal. 09.07. Krakau/Dessau/Bernau: (dpa/ro) Klare Formen mitten in der Natur: Nördlich von Berlin gibt es ein imposantes Zeugnis der Bauhaus- Architektur. Die ehemalige Bundesschule des Allgemeinen Deutschen Gewerkschaftsbundes ADGB in Bernau. Fortan zählt sie gemeinsam mit den Laubenganghäusern in Dessau - Roßlau zum Weltkulturerbe. 10.07. Cattenstedt: Ein Feuer, das gegen 12.30 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen war, hat die Feuerwehren rund um Blankenburg in Atem gehalten. Ein 85-jähriger Bewohner und eine 81-jährige Bewohnerin wurden laut Polizei wegen schwerer Brandverletzungen mit Rettungshubschraubern in eine Spezialklinik nach Halle geflogen. 11.07. Thale/Weddersleben: Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) haben im Harzdorf Weddersleben einen 28-jährigen Mann getötet, der seine Familie bedroht hatte und mit einer Kalaschnikow auf die Polizisten schoss. Ein SEK-Beamter wurde dabei schwer verletzt. 12.07. Wernigerode: Ein weiterer Stolperstein beim Bau der Feuerstein Arena in Schierke: Nach Kostensteigerung und Rüge vom Landesrechnungshof will das Land kein weiteres Fördergeld für das 8,445-Millionen-Projekt genehmigen. 13.07. Magdeburg: (bo) Die Abgeordnetendiäten in Sachsen-Anhalt sind zum 1. Juli um gut 160 Euro von 6226,72 Euro auf jetzt 6388,61 Euro im Monat erhöht worden. 16.07. Thale: Wirtschaftsminister Armin Willingmann (SPD) hat gemeinsam mit Thales Bürgermeister Thomas Balcerowski (CDU) und Geschäftsführer Heinz-Peter Brinkmann in Thale ein neues Ferienhausdorf eröffnet. 19.07. Magdeburg: (el) Drei Koffer, ein Rucksack und eine Laptoptasche, die auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Magdeburger Hauptbahnhof herrenlos herumstanden, sorgten für einen Großeinsatz. Bis zum Nachmittag war der Patz abgesperrt, die Entschärfer der Bundespolizei mussten vom Leipziger Flughafen anreisen. Mit Hilfe eines Sprengroboters haben die Polizisten die Koffer geröntgt und konnten Entwarnung geben. 20.07. Magdeburg: (dpa) In Sachsen Anhalt ist in diesem Jahr wohl weniger Spargel geerntet worden als 2016. Das geht aus ersten Schätzungen hervor. 25.07. Halberstadt/Wernigerode: Zehn bis 15 Liter Regen pro Quadratmeter prasselten im Harz stündlich auf den Boden: Fünfmal mehr, als es bei einem normalen Regentag üblich ist. Am heftigsten traf es Anwohner an Ilse und Holtemme. In der Holtemme bei Wernigerode schoss der Wasserstand binnen weniger Stunden von 24 Zentimetern auf den Rekordwert von 1,87 Meter. Eine Frau wird vermisst. 26.07. Posa: (dpa) Das Geheimnis der genauen Lage des mittelalterlichen Klosters Posa ist gelüftet. Jetzt freigelegte Mauerreste stimmen mit dem Punkt auf einem Grundrissplan von 1659 überein. Nach dem genauen Ort des historischen Benediktinerklosters haben Archäologen bei Zeitz (Burgenlandkreis) in diesem Jahr gesucht. 26.07. Magdeburg: 72 845 Arbeitnehmer aus Sachsen Anhalt arbeiteten im vorigen Jahr nicht im Bundesland. Damit stieg die Zahl der Pendler nochmals um 4800 im Vergleich zu 2015. 27.07. Magdeburg: (dpa) Den Landwirten in Sachsen-Anhalt droht die Getreideernte zu verschimmeln. Momentan sind die Felder nach dem Dauerregen nahezu überall nicht befahrbar, vor allem im Norden des Landes. 27.07. Wernigerode/Silstedt: In Silstedt ist die Hochwassergefahr noch nicht gebannt. Unterstützung kommt aus der Luft, die Bundeswehr fliegt Sandsäcke zum aufgeweichten Deich. 07.08. Steigra: (dpa) Ein Brand in einer Lagerhalle einer Recycling Firma bei Steigra (Saalekreis) hat einen Schaden von nach ersten Schätzungen etwa vier Millionen Euro verursacht. Als Feuerwehr und Polizei eintrafen, stand die gesamte Halle samt darin abgestellten Maschinen und Fahrzeugen in Flammen. 15.08. Magdeburg/Berlin: Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaf Air Berlin hat Insolvenz angemeldet. Anteilseigner Etihad hatte der Airline zuvor den Geldhahn zugedreht. Der Hallenser Rechtsanwalt Lucas Flöther ist vom Amtsgericht Berlin-Charlottenburg als Sachwalter für die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin bestimmt worden. 17.08. Wernigerode/Derenburg: (dl) Nun ist es traurige Gewissheit: Bei der vor wenigen Tagen im Fluss Holtemme unweit der Harzgemeinde Derenburg gefundenen Wasserleiche handelt es sich um die seit Ende Juli vermisste Frau aus Wernigerode. „Nachdem die Identität der Toten bei einer Obduktion nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, hat nun ein DNA-Gutachten endgültige Klarheit gebracht“, 18.08. Darlingerode/Cattenstedt: (jni) Es ist erstaunlich, welche kuriosen Dinge die Natur zustande bringt. Eine Frau aus Darlingerode, die am Donnerstag in der Nähe von Cattenstedt unterwegs war, hat am Wegesrand mehrere Tintenfischpilze gefunden. 20.08. Ströbeck: (dpa) Mit einem bunten Volksfest hat das Schachdorf Ströbeck am Sonnabend die Aufnahme in die bundesweite Liste des Immateriellen Kulturerbes gefeiert. Der Ort kann mit einer 1000-jährigen Schachtradition aufwarten. 24.08. Dieskau: (dpa) Sachsen-Anhalt ist um eine archäologische Attraktion reicher. Bei der Ausgrabung am rund 3800 Jahre alten Fürstengrab „Bornhöck“ bei Dieskau (Saalekreis) ist ein Begräbnisort der Superlative freigelegt worden. „Für die Bronzezeit ist das der größte Grabhügel Mitteleuropas“, sagte Landesarchäologe Harald Meller. „Angesichts des Aufwandes könnte hier von einer Pyramide der Bronzezeit gesprochen werden.“ 31.08. Halle: Studenten der Martin-Luther Universität Halle-Wittenberg sind derzeit im Harz auf Suche nach archäologischen Schätzen und finden im Harz einen mittelalterlichen Eisen-Ofen 03.09. Magdeburg: In Magdeburg werden heute die ersten so genannten Bodycams der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Land investiert in das Pilotprojekt 40 000 Euro. 20 der in Blankenburg (Harz) entwickelten neuen Körperkameras gehen nach Magdeburg, weitere 20 nach Halle. Zehn Geräte erhält Dessau-Roßlau. 05.09. Magdeburg: Zwei Retter wurden auf der A 2 bei einem Unfall in Brandenburg getötet. Nach dem Tod der Feuerwehrmänner bei dem Rettungseinsatz tragen ab heute auch Sachsen-Anhalts Feuerwehren Trauerflor. Es gibt zudem erste Forderungen nach besseren Sicherheitsvorkehrungen. 05.09. Wernigerode/Schierke: Neue Hiobsbotschaften aus Schierke: Für das in Bau befindliche Eisstadion laufen die Kosten weiter aus dem Ruder. Genaue Zahlen gibt es zwar noch nicht, die Rede ist aber von bis zu 500 000 Euro. 12.09. Magdeburg: (dpa) Die Exporte aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen haben zuletzt deutlich angezogen. Die Ausfuhren von Januar bis Juni 2017 legten nach Angaben der Industrie- und Handelskammer Magdeburg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 6 % auf 7,85 Milliarden Euro zu. 13.09. Halle: (dpa) Die Verbraucherpreise in Sachsen-Anhalt haben erneut angezogen. Die Inflationsrate lag laut Statistischem Landesamt im August bei 1,8 % im Vergleich zum Vorjahresmonat. An den Zapfsäulen mussten Autofahrer gut 4 % mehr ausgeben als vor einem Jahr. Butter kostete 65 Prozent mehr, Vollmilch 22,2 %, Käse und Quark 15 %.Etwas günstiger war hingegen Gemüse. 18.09. Burg: Bei Unfällen auf den Autobahnen 2 und 14 sind am Sonntag und Montag zwei Menschen getötet worden. Mindestens sechs weitere Personen wurden verletzt 18.09. Schierke: (jbs) Der Schierker Kuhball wird als Ausklang des Sommers immer am letzten Sonnabend im September gefeiert. 21.09. Schierke: (isi) Spannender Tag auf der Baustelle der Feuerstein-Arena in Schierke: Am Donnerstag hat die Verlegung der Dachmembran begonnen. Ein Kran hat das acht Tonnen schwere Paket von der Straße auf das Dach gehievt. 26.09. Wendefurth: Gut zehnmal mehr Wasser als normal rauschte gestern aus der Talsperre Wendefurth in die Untere Bode. Grund ist der Test eines erneuerten Ringkolbenventils in der Anlage. Sprudeln sonst nur 1,5 bis 2,5 Kubikmeter Wasser pro Sekunde hervor, so tosten beim Test kurz mal 30 Kubikmeter pro Sekunde aus dem Ablauf und erhöhten die Bode-Wasserstände entlang der Orte Altenbrak, Treseburg und Thale bis Wegeleben. 30.09. Halle: (dpa) In Sachsen-Anhalt sind erneut weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Im September sank die Arbeitslosenquote erstmals unter die Acht-Prozent-Marke, wie die Landesarbeitsagentur am Freitag in Halle mitteilte. Sie lag bei 7,9 Prozent und damit 0,3 Punkte niedriger als im August. 01.10. Magdeburg: (dpa) Sachsen-Anhalts Landwirte rechnen mit einer reichen Kartoffelernte. „Die Erträge sind gut, sogar überdurchschnittlich“ 04.10. Magdeburg: Die Kauf- und Pachtpreise für Ackerflächen sind in den vergangenen Jahren regelrecht explodiert. Für Bauern in Sachsen-Anhalt sind die Geschäfte besonders teuer. 05.10. Benneckenstein: Eine außergewöhnliche Aufnahme ist einem Jäger bei Benneckenstein gelungen: Holger Grüning fotografierte einen Wolf. Die Tierart ist mittlerweile im Harz angekommen, ist die Kreisjägerschaf überzeugt. Im Nationalpark und Wolfkompetenzzentrum ist man vorsichtig, mit diesen Aussagen. 06.10. Magdeburg: Vor allem auf dem Lande, wo noch viele Freileitungen hängen, knipste der Herbststurm „Xavier“ vielen das Licht aus. In Havelberg waren 2300 Haushalte ohne Strom, in Goldbeck und Klietz mehr als 1000. Auch 24 Stunden nach dem Sturm war in fast 2000 Haushalten im Landesnorden noch kein Saft auf der Leitung. 06.10. Magdeburg: (ha) In der vom Asiatischen Laubholzbockkäfer (ALB) befallenen Zone in Magdeburg wurde diesen Sommer lediglich ein Baum entdeckt, der von dem Schädling befallen war, teilte die Landesanstalt für Landwirtschaft und Gartenbau mit. Fast 10 000 Gehölze im Käferkampf gefällt. 24.10. Elbingerode: Zu Ende gegangen ist am Dienstag die Weidezeit für 380 Schafe bei Elbingerode. 06.11. Wernigerode: (os) Die Anzahl der Züge, die im Harz zum Brocken hinauffahren, hat sich mit Wochenbeginn halbiert. Statt der sonst 22 Fahrten pro Tag sind es jetzt nur noch elf Fahrten. Grund ist der Beginn des Winterfahrplans. 08.11. Goslar: (mf) Bei einer Razzia haben rund hundert Polizisten und Zollbeamte im Harz eine international agierende Drogenbande ausgehoben. Dabei wurden in Goslar, Osterode, Clausthal-Zellerfeld und Wernigerode sowie in Hannover 17 Objekte durchsucht. 12.11. Wernigerode: (dpa) Auf dem Brocken und den Kammlagen des Harzes ist der Winter eingezogen. Bis zum Sonntag wuchs die Schneedecke auf dem Brocken auf 14 Zentimeter an. 15.11. Magdeburg: Die Statistiker sind penibel und daher immer gut zehn Monate hinterher. Gestern veröffentlichte das Landesamt in Halle die Zahlen für 2016. Im vorigen Jahr kamen in Sachsen-Anhalt 18 093 Kinder zur Welt. Damit steigen das dritte Jahr in Folge die Geburtenzahlen. Und: Sie verlaufen anders, als es die Statistiker noch vorausberechnet hatten. 15.11. Magdeburg: Halle ist die Hochburg der Überschuldung im Osten. In keiner anderen Großstadt der neuen Länder können so viele Einwohner ihre Verbindlichkeiten nicht bedienen. Die Quote lag zuletzt bei 16,43 Prozent – das ist etwa jeder sechste. 19.11. Magdeburg: (jmü) Allein drei Anträge zur Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe sind in der Magdeburger Staatskanzlei und dem Ministerium für Kultur aus dem Harz eingegangen. Bewerber sind das Birkenblattblasen, das Questenfest in Questenberg und der Hüttenröder Grasedanz. 21.11. Magdeburg/Karlsruhe: Das Kinderförderungsgesetz in Sachsen-Anhalt verstößt nicht gegen das Grundgesetz. Das hat das Bundesverfassungsgericht am Dienstag in Karlsruhe entschieden. Der Anspruch von Eltern auf einen Betreuungsplatz für ihre Kinder darf von der Gemeinde auf den Landkreis übertragen werden. 23.11. Wernigerode: Martin Skiebe bleibt für weitere fünf Jahre ehrenamtlicher Vorstandschef des Harzer Tourismusverbandes (HTV). Der Landrat des Harzkreises (CDU) wurde auf der Mitgliederversammlung im Wernigeröder Rathaus mit großer Mehrheit wiedergewählt. 24.11. Naumburg: (dpa) Diebstähle an der Bahnstrecke Erfurt-Naumburg-Halle haben am Freitag zu stundenlangen massiven Störungen im Zugverkehr geführt. Zwischen Bad Kösen und Naumburg hatten Unbekannte Oberleitungsbauteile abgebaut und gestohlen. 26.11. Magdeburg: (os/mo) Herausgerissene Toiletten und demolierte Urinale – nach Volksstimme-Informationen haben Fußballanhänger des Halleschen Fußballclubs (HFC) die Toilettenanlagen im Gästebereich der MDCC-Arena massiv zerstört. 01.12. Magdeburg: Viele Jahre war es still geworden um die Krätze. Jetzt tritt die von Parasiten ausgelöste Hautkrankheit wieder verstärkt auf. Winzige Milben bohren dabei Gänge in die Oberhaut von Infizierten, legen Kot und Eier ab. Das Immunsystem reagiert nach zwei bis sechs Wochen mit oft quälendem Juckreiz. 04.12. Magdeburg: Das Landwirtschaftsministerium SachsenAnhalt hat eine bis zu zehnköpfige Task Force gebildet, die sich mit der Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) befasst und innerhalb kürzester Zeit eingreifen kann, wenn diese Tierseuche in Sachsen-Anhalt festgestellt wird. 08.12. Schierke: Seit dieser Woche wird in der Schierker Feuerstein-Arena Eis produziert. Auch außerhalb der Eisfläche ist bis zur Eröffnung am 15. Dezember noch viel zu tun 10.12. Magdeburg: (dpa) An der Uniklinik Magdeburg hat es mehrere Probleme bei der Vollnarkose          mit dem Mittel Propofol gegeben. Darüber berichtet die „Bild am Sonntag“. Die Vorfälle liegen einige Monate zurück. „Anästhesisten haben im          April 2016 mehr-        fach gemerkt, dass die Narkose nicht so tief ist wie bei der Dosierung gedacht“ 11.12. Wernigerode: Die Harzer Schmalspurbahn hat nach mehr als eineinhalb Jahren Reparatur ihre 99 Jahre alte Dampflokomotive mit der Nummer 99 5906 zurück. Die Lok vom Typ Mallet wurde mit einem Tieflader auf der Straße aus der Werkstatt  zurück nach Wernigerode gebracht. Jetzt stehe die alte Dampflok mit frischer Lackierung wieder für Fahrten der Selketalbahn sowie Sondertouren zur Verfügung. 12.12. Magdeburg: (ae) Das Oberverwaltungsgericht Sachsen-Anhalt hat die seit 2015 gültige Kormoranverordnung bestätigt. Die besagt, dass die grundsätzlich geschützten Wasservögel in besonderen Fällen doch gejagt oder vergrämt werden dürfen. Dagegen hatte die Naturschutzorganisation Nabu geklagt. 15.12. Schierke:                                                  (dl) Im Brockenort Schierke ist Eiszeit angesagt: Heute wird die Feuerstein-Arena, ein Eisstadion mit                                                                                                            multifunktionalen Nutzungsmöglichkeiten, eröffnet. Dafür wurde das 1911 erbaute Natureis-Stadion neu gebaut. Hingucker ist eine 2400 Quadratmeter große, geschwungene Dachkonstruktion. 15.12. Elbingerode: (bfa) Die Stadt Oberharz am Brocken verklagt die Landesregierung beim Verwaltungsgericht Magdeburg. Grund sind aus Sicht der Kommune unerfüllbare Sparauflagen und Rückzahlungsforderungen zu einer für die Stadt als lebenswichtig erachteten Liquiditätshilfe in Höhe von 10,75 Millionen Euro. Der Stadtrat beschloss die Klage mit satter Mehrheit und erhöht zugleich ab 2018 die Kurtaxe von zwei Euro auf 2,50 für alle Gäste ab 16 Jahre. Beschlossen wurde in Teilen auch die Anhebung von Parkgebühren für Pkw auf ein Euro je Stunde, sieben Euro pro Tag. 18.12. Ballenstedt: Während den rund 2000 Besuchern die Begeisterung ins Gesicht geschrieben ist, zeigt sich bei der                     Besatzung Wehmut: Die „Silberne Gams“ ist zum letzten Mal gelandet. Von Ballenstedt aus geht es für die Maschine weiter nach Wernigerode                in Einzelteile zerlegt. 20.12. Schierke: Zwei Wanderer haben am gestrigen Abend unterhalb des Brockenplateaus einen Großeinsatz Der  Rettungs            kräfte                                                                       ausgelöst. Feuerwehr, Bergwacht und Rettungsdienst befreiten die beiden aus ihrer hoffnungslosen Lage und brachten sie ins Klinikum 21.12. Schierke: (dl) Das Tauziehen um die Finanzierung der Bergwacht im Harz ist endgültig beendet: Neun Harzer Kommunen und die Kreisverwaltung bringen künftig zusammen jährlich 20 000 Euro auf. Mit Hilfe des Betrages soll die Bergwacht auf eine verlässliche und planbare finanzielle Basis gestellt werden. Die Summe setzt sich aus einem Festbetrag pro Kommune und einer Pro-Kopf-Pauschale zusammen. 27.12. Magdeburg: Die Ökostrom-Umlage geht zurück und der größte ostdeutsche Netzbetreiber senkt seine Preise: Doch bislang geben nur drei Stadtwerke in Sachsen-Anhalt das an ihre Kunden weiter. 27.12. Magdeburg: Einen herben Verlust musste der Magdeburger Zoo gestern Vormittag hinnehmen: Giraffen-Dame „Fleur“ musste nach einem Sturz eingeschläfert werden. Die Zoopfleger fanden „Fleur“ am Morgen auf dem Boden liegend und konnten sie nicht mehr aufrichten. 28.12. Drei Annen: Kein Bus mehr für Drei Annen: Die Haltestelle an der Landesstraße 100 wird seit Anfang November nicht mehr angefahren, eine Tafel informiert Passagiere über das Aus für den Halt. 31.12. Ahrensburg: (dpa) Mia und Finn (oder Fynn) sind Sachsen-Anhalts beliebteste Vornamen des Jahres. Das ergab eine Auswertung von rund 27 % der Geburtsmeldungen im Jahr 2017. Auf Platz zwei folgen in Sachsen-Anhalt demnach Emma beziehungsweise Paul. Platz drei ging an Hannah (Hanna) und Theo.