Chronik Altenbrak Was 2017 in     der Welt      geschah Das Jahr 2017 aus der ganzen Welt Januar Februar März April Mai August September 01.01.  Istanbul: (dpa) Bei einem Terrorangriff auf eine Silvesterparty in einem Club in der türkischen Millionenmetropole Istanbul sind mindestens 39 Menschen getötet worden, darunter zahlreiche Ausländer. 06.01. Bischofshofen: (dpa) Kamil Stoch hat die 65. Vierschanzentournee im Skispringen gewonnen. Der Doppel-Olympiasieger aus Polen entschied den Schanzen-Krimi gegen den Norweger Daniel Andre Tande, der im Finale patzte, klar zu seinen Gunsten. Bester Deutscher als Siebter wurde Markus Eisenbichler. 16.01. Davon: Laut von Oxfam zusammengestellten Daten besitzen die acht reichsten Menschen der Welt (426 Milliarden Dollar)  – allesamt Männer – gemeinsam ein ähnlich großes Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit 409 Milliarden Dollar. 17.01. Sydney: (dpa) Fast drei Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 ist die Suche nach der Maschine von Malaysia Airlines am Dienstag eingestellt worden – ohne jeden Erfolg. 18.01. Rom: Fünf Monate nach dem verheerenden Beben haben vier heftige Erdstöße innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Nach ersten Angaben hat es keine Todesopfer gegeben. 19.01. Rom/Farindula: (dpa) In Italien haben die Naturgewalten gemeinsam zugeschlagen – Erdbeben und Schnee suchen die ohnehin schon gebeutelte Region im Zentrum des Landes heim. Eine Lawine überrollt ein Hotel in den Abruzzen. 15 Menschen sind tot. 20.01. Washington: (dpa) Donald Trump zieht ins Weiße Haus.                    Nach dem Ableisten seines Amtseides ist er der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. 23.01. Washington: (AFP) Der neue US-Präsident Donald                           Trump hat mit der von ihm angekündigten Kehrtwende in der US-Handelspolitik begonnen.                   Er unterzeichnete am Montag ein Dekret, mit dem der Beitritt der Vereinigten Staaten zum Transpazifischen Freihandels-                                  abkommen TPP mit elf anderen Staaten rückgängig gemacht wird. 25.01. New York: (dpa) Der wichtigste US-Börsenindex Dow Jones Industrial ist erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 20 000 Punkten geklettert. 26.01. Rom: (dpa) Rund eine Woche nach dem verheerenden Lawinenunglück im italienischen Erdbebengebiet haben die Katastrophenhelfer die Suche nach Vermissten beendet. Niemand werde mehr vermisst, teilte die Feuerwehr mit. Demnach kamen insgesamt 29 Menschen im Vier-Sterne- Hotel Rigopiano in dem Abruzzen-Ort Farindola ums Leben. 27.01. Greifswald-Insel Riems: (dpa) Die hochansteckende Vogelgrippe breitet sich nach Einschätzung des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) weiter mit großer Dynamik aus. Inzwischen seien 23 europäische Staaten betroffen. 29.01. Handball – Paris: (dpa) Frankreich ist zum sechsten Mal Weltmeister. Der Gastgeber setzte sich am Sonntag im Finale gegen Norwegen mit 33:26 (18:17) durch. 29.01. Melbourne: (dpa) Mit GrandSlam-Rekordsiegen im reifen Alter von 35 Jahren haben Roger Federer und Serena Williams bei den Australian Open ihren Status als die größten Tennisspieler der modernen Zeit zementiert. 30.01. Genf: (epd) Erstmals gibt es eine Impfung, die Menschen erwiesenermaßen gegen das Ebola-Virus schützt. 01.02. Addis Abeba: (epd) Marokko feiert nach 33 Jahren seine Wiederaufnahme in die Afrikanische Union (AU). 03.02. Washington: (AFP/dpa) Wegen des iranischen Tests einer ballistischen Rakete hat US-Präsident Donald Trump eine scharfe Warnung an Teheran gerichtet. Der Iran sei deswegen „formell gewarnt“ worden, schrieb Trump bei Twitter. 04.02. Magdeburg: Das Warten hat ein Ende: Der Magdeburger Boxstall SES hat endlich die langersehnte EM-Krone im Schwer- gewicht in seinem Besitz. Agit Kabayel besiegte im Duell um die vakanten EU- Europameisterschaft den Belgier Hervé „Die Doppelaxt“ Hubeaux einstimmig nach Punkten. 06.02. London: Elizabeth II. (90), britische Königin, ist bereits die dienstälteste Monarchin der Welt. Heute hat sie mit 65 Jahren auf dem Thron nun ihr Saphir-Jubiläum begangen. 07.02. Bukarest: (dpa) Trotz des größten Massenprotests in der jüngeren Geschichte Rumäniens bleibt die sozialliberale Regierung in Bukarest im Amt. 07.02. New Orleans: Ein Tornado hat in der US-Stadt schwere Schäden angerichtet. Auch eine Einrichtung der Weltraumbehörde Nasa ist betroffen. Sieben Wirbelstürme zogen über den Bundesstaat Louisiana. 13.02. Los Angeles: (dpa) Die Grammys waren ein umwerfendes Fest zweier großer Frauen:  Adele mit einer makellosen Grammy-Bilanz: Fünf Mal war sie nominiert, fünf Preise hat sie gewonnen. Und Beyoncé, sie geht mit zwei Trophäen, begeistert aber mit einer fulminanten Bühnenshow. 15.02. Oroville: (AFP) Die Lage in den von einer Überschwemmung bedrohten Gebieten am Oroville-Staudamm im Norden des US-Bundesstaats Kalifornien ist weiter angespannt. Die Evakuierungsmaßnahmen für fast 200 000 Menschen blieben zunächst in Kraft. Wegen starker Regefälle droht der Damm zu brechen. 17.02. Helsinki: (dpa) Aufgrund der Spannungen in der Ostsee und einer größeren Bedrohung durch Russland will die finnische Regierung ihre Streitkräfte für den Konfliktfall um 50 000 Soldaten auf 280 000 verstärken. 18.02. Athen: Mehr als 300 Milliarden Euro haben Europäer, der IWF und private Geldgeber seit Mai 2010 bereitgestellt, um Griechenland vor der Pleite zu retten. Doch die Dauerkrise geht weiter. 21.02. Tripolis: (dpa) An der libyschen Küste sind erneut viele Leichen von verunglückten Migranten angespült worden. 74 Leichen sind gefunden worden. 24.02. Tripolis: (dpa) 13 Migranten sind in Libyen in einem Versandcontainer gestorben, in dem sie vier Tage lang eingesperrt waren. 24.02. Washington: Der Fund von sieben erdähnlichen Planeten bei dem Zwergstern Trappist-1 schürt die Hoffnung auf eine Entdeckung von außerirdischem Leben. So weit ist es allerdings noch lange nicht. 25.02. Pjöngjang: Der ältere Halbbruder des nordkoreanischen Machthabers Kim Jong Un ist nach Angaben der malaysischen Polizei mit dem Nervengas VX getötet worden. Zwei tatverdächtige Frauen wurden von malaysischer Polizei festgenommen. 25.02. New York: (dpa) Wegen überfälliger Beitragszahlungen haben die Vereinten Nationen (UN) sechs Ländern das Stimmrecht in der UN-Generalversammlung vorübergehend entzogen. Es handelt sich um Venezuela, Kap Verde, Libyen, Papua-Neuguinea, den Sudan und Vanuatu. 28.02. Manila: (AFP) Fast vier Monate nach seiner Entführung ist ein deutscher Segler von der philippinischen Islamistengruppe Abu Sayyaf getötet worden. Ein Video zeige, wie der Deutsche Jürgen Kantner von einem der Geiselnehmer enthauptet wurde. 01.03. Berlin (epd/dpa): Die Hoffnungen auf eine Freilassung von Deniz Yücel wurden enttäuscht. Nach zwei Wochen in türkischem Polizeigewahrsam wurde für den Journalisten Untersuchungshaft angeordnet. In Deutschland herrscht Entsetzen. 07.03. Moskau: (dpa) Russland hat vor einer Eskalation nach den jüngsten nordkoreanischen Raketentests gewarnt. Solche Aktionen führten unweigerlich zu neuen Spannungen, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow. 13.03. Den Haag/Istanbul: (dpa) Der von Drohungen begleitete Wahlkampf türkischer Politiker in Europa hat zu einem schweren Zerwürfnis mit den Niederlanden geführt. Nach Sanktionsdrohungen aus Ankara verhinderten die Niederlande Auftritte des türkischen Außenministers 17.03. Catania: (dpa) Bei einer vulkanischen Explosion am Ätna sind mehrere Menschen auf Sizilien verletzt worden. Der höchste Vulkan Europas spuckt seit Dienstagabend wieder Asche und hat am Südostkrater einen Lavastrom gebildet. 22.03. Berlin/Köln (AFP) Merkel droht, Erdogan schert sich nicht drum. Merkel verbittet sich Nazi-Vergleiche, Erdogan legt nach – und setzt seine Verbalattacken fort. Doch es gibt versöhnliche Signale: Auftritte türkischer Politiker soll es keine mehr geben. 22.03. London: (dpa) In der Innenstadt von London rast ein Auto in eine Menschengruppe. Ein Angreifer attackiert einen Polizisten. Die britische Polizei geht von einem Terroranschlag aus. Vier Menschen werden getötet, unter ihnen auch der Täter. Mindestens 20 weitere sind verletzt worden. 29.03. Ankara: Berichte über Spionageaktivitäten des türkischen Geheimdienstes MIT in Deutschland schrecken die Politik auf. Droht eine neue Eskalation im deutsch-türkischen Verhältnis? 30.03. London/Brüssel: (dpa) Von historischen Momenten ist oft die Rede, aber diesmal ist es einer: Großbritannien hat die EU offiziell über seinen Austritt informiert. Im März 2019 soll die Mitgliedschaft des Vereinigten Königreichs Geschichte sein. 30.03. Jakarta: (dpa) Auf einer indonesischen Insel hat eine riesige Schlange einen Erntehelfer verschlungen. Der 25 Jahre alte Mann, nach dem schon gesucht worden war, konnte nur noch tot aus dem Python herausgeschnitten werden. 02.04. Mocoa:  Schlammlawinen und Überschwemmungen haben in der südkolumbianischen Stadt mehr als 230 Menschen getötet. Heftiger Regen ließ drei Flüsse in der Anden-Stadt zu reißenden Strömen anwachsen – über Berghänge schossen Wasser- und Schlammmassen in die Stadt hinein. 03.04. St. Petersburg: (dpa) Russlands Metropole St. Petersburg ist erstmals Ziel eines Bombenanschlags mit mindestens zehn Toten und rund 50 Verletzten geworden. Der Sprengsatz explodierte am Montag in einer fahrenden U-Bahn unter dem Zentrum der Fünf – Millionen Stadt. 04.04. Chan Scheichun: (AFP) Die Nachricht von einem mutmaßlichen Giftgasangriff in Syrien hat am Dienstag weltweit Empörung und Entsetzen ausgelöst. Fast 60 Zivilisten wurden nach An- gaben von Aktivisten bei dem Luftangriff auf die Stadt Chan Scheichun in der nordwestlichen Provinz Idlib getötet. Unter den Toten sind auch elf Kinder. 06.04. Straßburg: (AFP) Das Aus für Roaming-Gebühren in Europa ist beschlossene Sache: Das Europaparlament verabschiedete eine Verordnung, die Obergrenzen für die gegenseitige Gebührenabrechnung zwischen europäischen Mobilfunkunternehmen festlegt. 07.04. Stockholm: dpa  In der schwedischen Hauptstadt ist am Freitagnachmittag ein Mann mit einem Lastwagen in eine Menge und anschließend in ein Kaufhaus gerast. Es wurden dabei mindestens vier Menschen getötet und 15 verletzt. 07.04. Valletta: (dpa) Griechenland und seine Gläubiger – nach monatelangem Gezerre sind beide Seiten nun doch einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Vor der Sitzung der Euro-Finanzminister auf Malta erzielten die Unterhändler am Freitag einen Durchbruch auf dem Weg zu weiteren Hilfen für das überschuldete Land. 09.04. Alexandria/Tanta: (epd) Ein Doppelanschlag auf koptische Kirchen hat am Palmsonntag in Ägypten mindestens 45 Todesopfer gefordert. Mehr als hundert Menschen wurden verletzt. Der erste Anschlag ereignete sich bei einem Gottesdienst in der Stadt Tanta Nur wenig später kam es zu einer weiteren Attacke: Nahe der wichtigen Markuskathedrale in Alexandria sprengte den Angaben nach ein Selbstmordattentäter sich selbst in die Luft und riss 17 Menschen mit in den Tod. 09.04. Paris: (dpa) Frankreich hat die Schließung des umstrittenen Atomkraftwerks Fessenheim an der Grenze zu Baden-Württemberg besiegelt. Die Regierung veröffentlichte ein entsprechendes Dekret. 11.04. Seoul: (dpa) Nach der Entsendung von US-Kriegsschiffen in Richtung der koreanischen Halbinsel hat Nordkorea seinen Ton verschärft und mit militärischen Schritten gedroht. Nordkorea werde die „härtesten Gegenmaßnahmen gegen die Provokateure treffen. 12.04. Brüssel: (dpa) Österreich will sich nach anfänglichem Widerstand nun doch an der Flüchtlingsverteilung in Europa beteiligen. 14.04. Kabul: (dpa) Beim erstmaligen Einsatz der Superbombe GBU-43 durch US- Streitkräfte in Afghanistan sind nach Regierungsangaben in Kabul mindestens 36 IS-Kämpfer getötet worden. Es gab keine zivilen Opfer. 17.04. Istanbul/Ankara/Berlin: (dpa) Mit einer knappen Stimmenmehrheit hat der türkische Präsident das Referendum gewonnen. Nach dem knappen Sieg des türkischen Staatschefs Recep Tayyip Erdogan ist Europa uneins über den künftigen Kurs gegenüber Ankara. 20.04. Neu-Delhi: (dpa) Im Land mit den meisten Verkehrstoten der Welt sind bei einem Busunfall auf einen Schlag mindestens 44 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei im nordindischen Bundesstaat Himachal Pradesh bestätigte, stürzte der Bus von einer Straße im Bezirk Nerwa mehrere hundert Meter tief in den Fluss Tons. 23.04. Paris (dpa) Der Mitte-Links Politiker Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen haben die erste Runde der französischen Präsidentschaftswahl gewonnen. Macron lag laut France 2 mit 23,7 Prozent vor Le Pen, die auf 21,6 bis 23 Prozent kommen soll. 26.04. Seoul/Washington: (dpa) Der Nordkorea-Konflikt gehört zu den gefährlichsten Krisenherden weltweit. Die USA haben mit dem Aufbau eines umstrittenen Raketenabwehrsystems begonnen. Ein atomgetriebenes Raketen-U-Boot legte bereits in Südkorea an. 29.04. London: (AFP) Angesichts der Unsicherheiten wegen des bevorstehenden EU- Austritts ist die britische Wirtschaft im ersten Quartal dieses Jahres weniger stark gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt legte in den ersten drei Monaten um 0,3 Prozent zu. 01.05. Kathmandu: (dpa) Der Schweizer Extrembergsteiger Ueli Steck ist bei einer Himalaya-Expedition in Nepal tödlich verunglückt. Der 40-Jährige ist in der Nähe des Mount Everest abgerutscht und in den Tod gestürzt. 01.05. Washington: (dpa) Bei schweren Unwettern sind in den USA am Wochenende mindestens zwölf Menschen ums Leben gekommen. Texas wurde am Sonnabend von mehreren Tornados getroffen. 02.05. Prag: (dpa) Die tschechische Mitte-Links-Regierung tritt zurück. Das teilte Ministerpräsident Bohuslav Sobotka der Agentur CTK zufolge in Prag mit. Grund seien Vorwürfe des Steuerbetrugs gegen Finanzminister Andrej Babis, den Vorsitzenden des liberal-populistischen Koalitionspartners ANO. 04.05. London: (dpa) Der britische Prinzgemahl Philip (95) geht nach fast 70 Jahren an der Seite der Queen in den Ruhestand. 05.05. Shanghai: (AFP) Der erste Mittelstreckenflieger „Made in China“ hat am Freitag seinen Jungfernflug absolviert und will nun den Marktriesen Airbus und Boeing Konkurrenz machen. 07.05. Paris: (dpa) Der Mitte-LinksKandidat Emmanuel Macron hat die Präsidentenwahl in Frankreich gewonnen. Er setzte sich in der Stichwahl mit fast 66 Prozent der Stimmen gegen die rechtspopulistische Kandidatin Marine Len Pen durch. 07.05 Damaskus: (dpa) Nach dem Inkrafttreten mehrerer Schutzzonen für die notleidende Bevölkerung in Syrien ist die vereinbarte Waffenruhe brüchig. 14.05. Seoul/Washington: (dpa) Mit einem neuen Raketentest hat Nordkorea die Welt heraus gefordert und die Pläne der neuen südkoreanischen Führung für eine Rückkehr zur Entspannungspolitik infrage gestellt. Trotz UN-Sanktionen und militärischer Drohgebärden der USA zündete Nordkorea eine ballistische Rakete, die potenziell Atomsprengköpfe tragen kann. 17.05. Washington: Chaos im Weißen Haus. Durchstechereien, offener Streit, Kommunikationsdesaster, eine Situation wie während einer Belagerung. Einge sehen Trump bereits vor der Amtsenthebung. 18.05. New York: (dpa) Ein Autofahrer ist am New Yorker Times Square in eine Gruppe von Fußgängern gefahren und hat gestern mindestens einen Menschen getötet und mehr als 20 weitere verletzt. 21.05. Seoul: (dpa) Nordkorea hat nach der Entsendung eines zweiten US-Flugzeugträgers in die Gewässer nahe der koreanischen Halbinsel mit einem weiteren Raketentest militärische Stärke demonstriert. 23.05. Manchester: (dpa) Der Applaus ist gerade verklungen, da explodiert die Bombe. 23 Tote und viele Verletzte. Tausende Fans des Popstars Ariana Grande rennen um ihr Leben. Es ist das blutigste Attentat in Großbritannien seit über zehn Jahren. Die Terrormiliz IS rühmt sich der Tat. 26.05. Colombo: (dpa) Bei schweren Unwettern sind in Sri Lanka mindestens 91 Menschen ums Leben gekommen. Weitere 110 Menschen werden vermisst. Sintflutartige Monsun-Regenfälle lösten Erdrutsche und Überschwemmungen aus. 28.05. Taormina: (dpa) US-Präsident Donald Trump hat die Gruppe der sieben großen Industrienationen (G7) mit seinem Konfrontationskurs in eine schwere Krise gestürzt. Nur in letzter Minute konnte auf ihrem zweitägigen Gipfel in Taormina auf Sizilien ein Fiasko abgewendet werden. Massive Differenzen gab es im Klimaschutz und beim Umgang mit Flüchtlingen.                                                             30.05. Kabul: (AFP) Bei einem verheerenden Bombenanschlag in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft in                                                              Afghanistans Hauptstadt sind am Mittwoch mindestens 80 Menschen getötet und mehr als 300 weitere verletzt                                                              worden. Juni 01.06. Washington: (dpa) Die USA ziehen sich aus dem historischen Klimaabkommen von Paris zurück. US-Präsident Donald Trump gab den Rückzug der größten Volkswirtschaft am Donnerstag in Washington bekannt. Das Abkommen sieht klare Ziele für die maximale Erderwärmung vor. 05.06. London: (dpa) Zuletzt traf es das Herz von London: Nach drei schweren Terroranschlägen in kurzer Folge schlägt Großbritannien einen deutlich härteren Kurs gegen den radikalen Islamismus ein. 07.06. Teheran: (AFP) Die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) hat sich erstmals zu Anschlägen im Iran bekannt. Bei den offenbar koordinierten Angriff en auf das Parlament im Zentrum von Teheran und das Mausoleum von Ayatollah Khomeini südlich der Stadt wurden zwölf Menschen getötet, drei Attentäter sprengten sich in die Luft. 08.06. Kiew: (dpa) Mit großer Mehrheit hat das ukrainische Parlament die Mitgliedschaft in der Nato wieder als außenpolitisches Ziel bestimmt. 08.06. London: (dpa) Großbritannien hat gewählt. Trotz der herben Schlappe bei der Parlamentswahl hält Premierministerin Theresa May an ihrem Machtanspruch fest und will das Land aus der EU führen. Am 09.06. bat sie Königin Elizabeth II. um die Erlaubnis zur Regierungsbildung – obwohl die von May geführten Konservativen bei der Wahl die absolute Mehrheit der Mandate verloren hatten. 11.06. Teheran: (dpa) Die iranische Fluggesellschaft Aseman und der US-Flugzeugbauer Boeing haben am Sonnabend in Teheran einen Milliardenauftrag unter Dach und Fach gebracht. Bei dem Deal geht es in der ersten Phase um 30 Mittelstreckenjets. 12.06. Athen: (dpa) Ein starkes Seebeben hat die Ägäis erschüttert und mindestens ein Menschenleben gefordert. Nach Angaben des Helmholtz- Zentrums in Potsdam hatte das Beben eine Stärke von 6,4. 14.06. London: Beim gewaltigen Brand eines Hochhauses im Zentrum Londons sind zahlreiche Bewohner ums Leben gekommen. 14.06. Washington: (dpa) Die US-Notenbank Federal Reserve hat wie erwartet erneut ihren Leitzins erhöht. Das Zielniveau liegt damit nun bei 1,0 bis 1,25 Prozent und damit um 0,25 Punkte höher als bisher. 18.06. Lissabon: (dpa) Der schlimmste Waldbrand in Portugal seit Jahrzehnten hat mindestens 61 Menschen das Leben gekostet. Einige verbrannten in ihren Autos, ganze Dörfer waren von Feuer umgeben. Ein Blitzeinschlag löste den Brand laut Polizei am Sonnabend in der Region Pedrógão Grande knapp 200 Kilometer nordöstlich von Lissabon aus. 21.06. Brüssel: (dpa) Brüssel ist knapp einem folgenschweren Terroranschlag im Zentralbahnhof entgangen. Ein Mann hat in einer Gruppe von Reisenden einen mit Nägeln und Gasflaschen gefüllten Koffer zur Explosion bringen wollen. Die Attacke wurde vereitelt der 36-jährige Angreifer wurde erschossen. 27.06. Damaskus: (dpa) Bei einem schweren Luftangriff auf ein Gefängnis der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) in Syrien sind Menschenrechtlern zufolge mindestens 57 Menschen getötet worden. 27.06. N’Djamena: (dpa) Bei Kämpfen mit der Islamistengruppe Boko Haram sind acht Soldaten aus dem Tschad und 162 Boko-Haram-Kämpfer getötet worden. 27.06. Brüssel: (AFP) Der US-Internetriese Google soll wegen Benachteiligung der Konkurrenz bei der Online-Suche nach Shopping-Angeboten eine Rekordstrafe zahlen: 2,42 Milliarden Euro Wettbewerbsstrafe verlangt die EU-Kommission vom Konzern. 30.06. Washington: Mit wüsten Beschimpfungen von zwei Fernsehjournalisten hat sich US-Präsident Donald Trump unverhohlene Kritik aus der eigenen Partei eingehandelt. Trump schmähte einen TV-Moderator als „Psycho Joe“ und dessen Kollegin als die „verrückte Mika mit dem niedrigen IQ. Juli 01.07. Straßburg/Speyer: (epd) Abschied von Helmut Kohl: Des verstorbenen Altkanzlers wird am Sonnabend im Straßburger Europa-Parlament und im Dom zu Speyer gedacht. Das erste Mal ehrt die Europäische Union einen Politiker mit einem offiziellen Trauerakt. 04.07. Nordkorea hat nach eigenen Angaben erstmals eine Interkontinentalrakete (ICBM) getestet, die auch die USA erreichen kann. Der Test der Hwasong-14 genannten Rakete, sei erfolgreich gewesen, berichteten die Staatsmedien. 05.07. Stockholm: (AFP/dpa) Der schwedische Autohersteller Volvo will ab 2019 nur noch neue Modelle mit Elektromotor oder Hybridantrieb anbieten. Zwischen 2019 und 2021 werde Volvo fünf E-Autos auf den Markt bringen. 06.07. Paris: (dpa) Für den Klimaschutz will Frankreich bis zum Jahr 2040 aus dem Verbrennungsmotor aussteigen. Dann sollen keine Benzin- und Dieselautos mehr verkauft werden. 07.07. Hamburg: (dpa) Russlands Staatschef Wladimir Putin und US-Präsident Donald Trump haben sich auf einen Waffenstillstand für den Südwesten Syriens verständigt. Die Waffenruhe, an der auch Jordanien beteiligt ist, soll am Sonntag beginnen. 10.07. Luxemburg: (dpa) Zuwanderung hat die EU-Bevölkerung im vergangenen Jahr auf knapp 512 Millionen Menschen anwachsen lassen. Trotz stagnierender Geburtenzahlen war damit ein Anstieg von 1,5 Millionen zu verzeichnen. 11.07. Rom: (dpa) Waldbrände und Buschfeuer halten in Italien die Feuerwehren in Atem. Am Stadtrand Neapels waren die Brände so heftig, dass manche Einwohner an einen Ausbruch des Vesuvs dachten. 12.07. Berlin: (dpa) Die Grenzen im Schengen-Raum werden wieder dichter. Zurzeit schützen sechs Länder ihre Grenzen ganz oder teilweise. 12.07. Paris: (AFP) Er ist mehr als eine Billion Tonnen schwer und sechseinhalb Mal so groß wie Berlin: Von der Antarktis hat sich einer der größten jemals gesichteten Eisberge gelöst. 13.07. Washington: Als Konsequenz aus den Enthüllungen über die Russland-Verbindung des ältesten Sohns von Donald Trump ist im US-Kongress der erste Antrag auf Amtsenthebung des Präsidenten gestellt worden. 20.07. Frankfurt/Main: (dpa) Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt den Leitzins – ungeachtet drängender Forderungen nach einem Ende - im Euroraum weiterhin auf dem Rekordtief von null Prozent und knöpft Geschäftsbanken für das Geldparken nach wie vor 0,4 Prozent Strafzinsen ab. 20.07. Caracas: (dpa) Mit einem Generalstreik hat die Opposition in Venezuela am Donnerstag den Druck auf Präsident Nicolás Maduro erhöht. Ihr Ziel: die geplante Verfassungsreform zu verhindern. 21.07. Theologos: (AFP) Bei einem schweren Erdbeben in der Ägäis Region zwischen der Türkei und Griechenland sind mindestens zwei Touristen ums Leben gekommen und Hunderte Menschen verletzt worden. 23.07. Damaskus/Moskau: (dpa) Trotz einer neuen lokalen Waffenruhe hat die syrische Luftwaffe die Region östlich der Hauptstadt Damaskus bombardiert. Einen Tag nach Bekanntgabe der Feuerpause hätten syrische Kampfflugzeuge das Gebiet am Sonntag mindestens sechs Mal angegriffen. 26.07. Aix-en-Provence: (dpa) Der Kampf gegen mehrere Brände in Südfrankreich und auf der Mittelmeerinsel Korsika geht in eine neue Runde. Insgesamt 20 Feuerwehrleute und Polizisten sind bisher verletzt worden oder haben Rauchvergiftungen erlitten, derzeit sind Hunderte Feuerwehrmänner im Einsatz, um die zahlreichen Brände zu löschen. In Südfrankreich mussten 10 000 Menschen evakuiert werden 26.07. London/Berlin: (dpa) Großbritannien will den Verkauf von Diesel- und Benzinautos ab 2040 verbieten. Solche Fahrzeuge verursachten Gesundheitsprobleme und schadeten dem Klima, sagte Umweltminister Michael Gove. 28.07. Barcelona: (AFP) Bei einem Zugunglück in Barcelona sind mehr als 50 Menschen verletzt worden. Darunter war ein Schwerverletzter, auch der Zugführer wurde verletzt. 30.07. Den Haag: (AFP) Großbrand im Hafen von Rotterdam: In Europas größter Raffinerie ist in der Nacht zum Sonntag ein Feuer ausgebrochen. Mehrere Anlagen in dem gigantischen Komplex wurden abgeschaltet. 30.07. Bern: Eine fast 500 Meter lange Hängebrücke lädt schwindelfreie Wanderer in der Schweiz seit Sonnabend zur Überquerung des Grabengufers bei Zermatt ein. Die Brücke ist 494 Meter lang und führt in teils 85 Metern Höhe über den Abgrund. Sie ist die längste Hängebrücke der Welt. In Reutte im österreichischen Tirol hängt eine Brücke, die zwar mit bis zu 110 Metern höher, aber „nur“ 405 Meter lang ist. Die Schweizer Hängebrücke ist damit eindeutig länger als die im Mai eröffnete Hängebrücke im Harz. 31.07. Caracas: Venezuela beerdigt die Demokratie. Der Sozialistische Präsident will mit einer Verfassungsreform alle Macht bei sich bündeln. 01.08. Washington: (dpa) Nur gut zehn Tage nach seiner Ernennung hat US-Präsident Donald Trumps neuer Kommunikationschef, Anthony Scaramucci, seinen Posten schon wieder geräumt. Das Weiße Haus erklärte, Scaramucci wolle so dem neuen Stabschef John Kelly einen unbelasteten Start ermöglichen. 02.08. Berlin/Hanoi: (dpa) Der vietnamesische Geheimdienst hat nach Informationen des Auswärtigen Amtes einen ehemaligen Parteifunktionär mitten in Berlin gekidnappt und in seine Heimat verschleppt. 04.08. Dubai: (dpa) Nach dem Brand in einem Hochhaus in Dubai hat die Suche nach der Ursache begonnen. Das Feuer war in der 9. Etage ausgebrochen. Verletzt wurde niemand. Das Hochhaus mit dem Namen Torch Tower - „Fackel-Turm“ – ist einer der höchsten Wolkenkratzer der Golfmetropole. In dem Gebäude hatte es bereits 2015 gebrannt. 06.08. Rom: (dpa) Kriminelle haben ein britisches Model in Italien entführt, um es im Internet zu versteigern. Die 20-Jährige sei unter Drogen gesetzt und auf brutale Weise eine Woche lang festgehalten worden, um sie dann im so genannten Deep Web an den Höchstbietenden für Pornodienste zu verkaufen. 07.08. Genf: (AFP) Nach knapp dreitägiger Unterbrechung wegen eines technischen Defekts ist der Schweizer Atomreaktor Beznau 2 – das älteste in Betrieb befindliche AKW der Welt – wieder ans Netz gegangen. Ein defektes Kabel im nicht-nuklearen Bereich des AKW  repariert worden. 08.08. Konstanz: (dpa) Ein Kleinflugzeug ist gestern vor Konstanz in den Bodensee gestürzt. Für den Piloten und den einzigen Mitflieger gibt es keine Überlebenschance mehr, teilte die Polizei mit. Der Flieger war zunächst ins Trudeln geraten und stürzte dann nahe der Insel Mainau senkrecht ins Wasser. 09.08. Nairobi: (epd) In Kenia wächst nach der Präsidentenwahl die Angst vor Ausschrei-tungen. Oppositionsführer Raila Odinga warf der Wahlkommission massive Fälschungen durch unerlaubte Zugriffe auf das elektronische Wahlsystem vor. 09.08. Trelewkannte: (dpa) Der größte Dinosaurier der Welt hat endlich einen Namen: Patagotitan mayorum. Rund 70 Tonnen soll er gewogen haben – etwa so viel wie eine volle Boeing 737. Der 37 Meter lange Dino lebte vor 100 Millionen Jahren im heutigen Patagonien (Argentinien). Sein Hals war so lang, dass er durch die Fenster im fünften Stock eines Hauses hätte schauen können. 10.08. Istanbul: (dpa) Die türkische Polizei hat bei Razzien in Istanbul zahlreiche Journalisten festgenommen. Insgesamt ist die Festnahme von 35 Medienvertretern angeordnet worden. 11.08. Tel Aviv: (dpa) Der Holocaust-Überlebende Israel Kristal aus dem israelischen Haifa ist gestern im Alter von 113 Jahren gestorben. Das „Guinness Buch der Rekorde“ hatte ihn im März 2016 zum ältesten Mann der Welt erklärt. 13.08. Charlottesville: (dpa) Eine Kundgebung von Rechtsextremisten ist in den USA am Sonnabend blutig eskaliert. Nach Angaben der Polizei starb eine 32-jährige Frau, als ein Fahrzeug in Charlottesville im US-Bundesstaat Virginia vermutlich absichtlich in eine Gruppe vom Gegendemonstranten raste und an einer Kreuzung zwei Autos rammte. 14.08. London: (dpa) Das Londoner Wahrzeichen Big Ben wird bis zum Jahr 2021 nicht mehr schlagen. Grund dafür seien Renovierungsarbeiten im Elizabeth Tower, in dem die 13,7 Tonnen schwere Glocke hängt. 14.08. Freetown: (AFP) Bei Überschwemmungen im westafrikanischen Sierra Leone sind nach Angaben des Roten Kreuzes mehr als 310 Menschen ums Leben gekommen. Bislang seien in der Hauptstadt Freetown 312 Todesopfer gezählt worden und die Zahl drohe weiter zu steigen. 15.08. Pjöngjang/Washington: (dpa) Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un hat seine Pläne für einen Angriff auf die US - Pazifikinsel Guam vorerst zurückgestellt. Nach Gesprächen mit seinen Generälen kündigte Nordkoreas Führer an, das Verhalten der USA „ein wenig länger“ beobachten zu wollen. 17.08. Barcelona: (dpa) Bei einem Terroranschlag mit einem Lieferwagen sind auf  Barcelonas berühmter Flaniermeile Las Ramblas mindestens 12 Menschen getötet worden. Weitere 80 Menschen wurden verletzt. 17.08. Kinshasa: (dpa) Bei einem Erdrutsch im zentralafrikanischen Kongo sind mindestens 40 Menschen ums Leben gekommen. Starker Regen hat eine Schlammlawine ausgelöst, die das Fischerdorf Tora am Albertsee im Nordosten des Landes überrollt hat. 21.08. Barcelona: (dpa) Der Todesfahrer der spanischen Terrorzelle ist nicht mehr am Leben. Die spanische Polizei hat den seit Tagen gesuchten Mann in der Nähe von Barcelona erschossen. Er trug eine Sprengstoffgürtel - Attrappe und hatte „Allahu akbar“ (Gott ist groß) gerufen. 24.08. Bondo: (dpa) Ein gewaltiger Felsabbruch hat acht Deutsche, Österreicher und Schweizer beim Wandern in den Schweizer Alpen überrascht. Sie werden seid dem vermisst. 24.08. New York: (AFP) In den USA hat ein Lottospieler den zweitgrößten Jackpot in der Glücksspielgeschichte des Landes geknackt. Die Lotterie- gesellschaft Powerball teilte mit, der Hauptgewinn von 758,7 Millionen Dollar (643,6 Millionen Euro) müsse innerhalb eines Jahres eingefordert werden. 27.08. Houston: (dpa) Verheerende Regenmassen und Überschwemmungen, Tod und Zerstörung: Der Wirbelsturm        „Harvey“ hat am Wochenende in               Südtexas dramatische Verwüstungen angerichtet. Vor allem Houston hatte am Sonntag ein hochgefährliches Problem: Sintflutartiger Dauerregen führte in vielen Teilen der Millionenstadt zu massiven Überflutungen. 29.08. Seoul/Tokio: (dpa) Der Konflikt um Nordkoreas Raketen- und Atomprogramm spitzt sich zu. Trotz harter Sanktionen feuerte das Militär des Landes unangekündigt eine Rakete von großer Reichweite über den Norden Japans hinweg in Richtung Pazifik und erntete dafür harsche Kritik. 31.08. Mumbai: (dpa) In Indien wütet der heftigste Monsun seit Jahren – seit kurzem auch an der Westküste. Mindestens sechs Menschen sind in der Finanz und Film-Metropole Mumbai ums Leben gekommen, seit die Stadt am Dienstag den stärksten Regen seit zwölf Jahren erlebte. 03.09. Pjöngjang/Seoul/Peking: (dpa) Nordkorea hat mit seinem bisher größten Atomtest USPräsident Donald Trump provoziert und die internationale Gemeinschaft alarmiert. Machthaber Kim Jong Un testete nach nordkoreanischen Angaben eine Wasserstof bombe, die ein Vielfaches stärker ist als herkömmliche atomare Sprengsätze. 04.09. London: (dpa) Die Royals sind hocherfreut: Prinz William und Herzogin Kate erwarten ein weiteres Kind Im Moment hat das für sie aber noch unangenehme Nebenwirkungen. 07.09. San Juan: (dpa) Der Hurrikan „Irma“ hat in der Karibik schwere Verwüstungen angerichtet und mehrere Menschen das Leben gekostet. Die Schäden auf den Inseln Barbuda, Anguilla und Saint Martin wurden als katastrophal beschrieben. Einige Gegenden gelten als unbewohnbar. Häuser wurden zerstört, die Infrastruktur schwer beschädigt, Straßen überflutet 10.09. Florida: (AFP) Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 215 Stundenkilometern erreichte „Irma“ am Sonntag die Südspitze Floridas. Es wurde mit einer Sturmflut von bis zu vier Meter hohen Wellen gerechnet. 11.09. New York: (dpa) In der Diskussion um verschärfte Sanktionen gegen Nordkorea sind die USA von ihrer Forderung eines Ölembargos gegen das Land abgerückt. In einem neuen, abgeschwächten Entwurf einer UN-Resolution war am Montag nur noch vorgesehen, Öllieferungen an Nordkorea ab 1. Oktober für drei Monate auf 500 000 Barrel und ab 1. Januar 2018 für ein Jahr auf zwei Millionen Barrel zu beschränken. 12.09. Istanbul/Moskau: (dpa) Die Türkei kauft Russlands modernstes Raketenabwehr-system vom Typ S-400 und heizt damit Sorgen in der Nato über eine Orientierung des Bündnispartners Richtung Moskau an. 12.09. Cupertino: (dpa) Apple hat gestern Abend eine neue iPhoneGeneration mit den größten Neuerungen seit Jahren vorgestellt. Das Apple-Handy bekommt mit dem „iPhone X“ die größte Design-Erneuerung seit drei Jahren mit einem Display, das fast die gesamte Frontseite ausfüllt. 13.09. Luxemburg: (dpa) EU-Staaten dürfen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nicht im Alleingang gentechnisch veränderte Lebens- oder Futtermittel verbieten, solange kein ernstes Risiko für die Gesundheit oder Umwelt besteht 15.09. London: (epd) Ein Anschlag in der Londoner U-Bahn hat am Freitag Panik und Entsetzen ausgelöst. Mindestens 29 Menschen wurden verletzt, als während der Haupt-verkehrszeit am Morgen im hinteren Bereich eines Zuges ein Farbeimer explodierte. Der Islamische Staat hat sich am Abend zu dem Anschlag bekannt. 15.09. Seoul/Tokio: (dpa) Nach der Verschärfung der UN-Sanktionen wegen seines jüngsten Atomtests hat Nordkorea erneut eine Rakete über Japan hinweggefeuert. 17.09. Bagdad: (dpa) Irakische Truppen haben den an der Grenze zu Syrien gelegenen Ort Akaschat von der IS-Terrormiliz zurückerobert. Ziel ist es nach den Worten eines Militärsprechers, die Kontrolle an der Grenze zu Syrien auszuweiten. 18.09. Seoul: (dpa) Nach den jüngsten Atom- und Raketentests Nordkoreas haben die US - Streitkräfte erneut strategische Langstreckenbomber für eine Abschreckungsübung nach Südkorea geschickt. 19.09. Washington: (dpa) Die USA schicken mehr als 3000 weitere Soldaten nach Afghanistan. 19.09. Mexiko-Stadt: (dpa) Genau 32 Jahre nach dem Jahrhundertbeben wird Mexiko erneut von einem Erdbeben dramatischer Stärke erschüttert. In der Hauptstadt stürzen Hochhäuser ein, Menschen werden verschüttet, die Millionenmetropole ist paralysiert. Die Zahl der Opfer steigt stündlich. 22.09. Madrid: Angesichts der gespannten Lage und der Proteste kurz vor dem umstrittenen Unabhängigkeitsreferendum in Katalonien will die spanische Regierung die Zahl der Sicherheitskräfte aufstocken. 26.09. Botswana: Der größte Rohdiamant der Welt hat für 53 Millionen Dollar (45 Millionen Euro) den Besitzer gewechselt. Der Roh-Edelstein hat ein Gewicht von 1109 Karat und ist fast so groß wie ein Tennisball. 27.09. Frankfurt/Main: (dpa) Die Welt ist reich – und sie wird immer reicher. 169,2 Billionen Euro brutto nennen private Haushalte nach Berechnungen des Versicherers Allianz rund um den Globus ihr Eigen. Berücksichtigt werden dabei Bankeinlagen, Wertpapiere sowie Versicherungen und Pensionsfonds, nicht jedoch Immobilien. 27.09. Kalyniwka: (dpa) Eines der größten Militärdepots der Ukraine ist in einem spektakulären Brand in Flammen aufgegangen. Das Feuer löste rund 200 Kilometer südwestlich von Kiew Explosionen von Artilleriegranaten und Raketen aus. 28.09. Konstanz: (AFP/dpa) Ein Erpresser droht damit, bundesweit Lebensmittel zu vergiften. In Friedrichshafen am Bodensee wurde nach einem Hinweis des unbekannten Täters vergiftete Babynahrung gefunden. 29.09. Sydney: (dpa) Auf der kleinen Pazifikinsel Ambae hat nach dem Ausbruch des Vulkans Manaro die Zwangsräumung begonnen. Die gesamte Bevölkerung - 11 000 Kinder, Frauen und Männer - wird nun auf Nachbarinseln gebracht.