Chronik Altenbrak Was 2017 in     der Welt      geschah Das Jahr 2017 aus der ganzen Welt Januar Februar März 01.01.  Istanbul: (dpa) Bei einem Terrorangriff auf eine Silvesterparty in einem Club in der türkischen Millionenmetropole Istanbul sind mindestens 39 Menschen getötet worden, darunter zahlreiche Ausländer. 06.01. Bischofshofen: (dpa) Kamil Stoch hat die 65. Vierschanzentournee im Skispringen gewonnen. Der Doppel-Olympiasieger aus Polen entschied den Schanzen-Krimi gegen den Norweger Daniel Andre Tande, der im Finale patzte, klar zu seinen Gunsten. Bester Deutscher als Siebter wurde Markus Eisenbichler. 16.01. Davon: Laut von Oxfam zusammengestellten Daten besitzen die acht reichsten Menschen der Welt (426 Milliarden Dollar)  – allesamt Männer – gemeinsam ein ähnlich großes Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Menschheit 409 Milliarden Dollar. 17.01. Sydney: (dpa) Fast drei Jahre nach dem Verschwinden von Flug MH370 ist die Suche nach der Maschine von Malaysia Airlines am Dienstag eingestellt worden – ohne jeden Erfolg. 18.01. Rom: Fünf Monate nach dem verheerenden Beben haben vier heftige Erdstöße innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Nach ersten Angaben hat es keine Todesopfer gegeben. 19.01. Rom/Farindula: (dpa) In Italien haben die Naturgewalten gemeinsam zugeschlagen – Erdbeben und Schnee suchen die ohnehin schon gebeutelte Region im Zentrum des Landes heim. Eine Lawine überrollt ein Hotel in den Abruzzen. 15 Menschen sind tot 20.01. Washington: (dpa) Donald Trump zieht ins Weiße Haus. Nach dem Ableisten seines Amtseides ist er der 45. Präsident der Vereinigten Staaten. 23.01. Washington: (AFP) Der neue US-Präsident Donald Trump hat mit der von ihm angekündigten Kehrtwende in der US-Handelspolitik begonnen. Er unterzeichnete am Montag ein Dekret, mit dem der Beitritt der Vereinigten Staaten zum Transpazifischen Freihandelsabkommen TPP mit elf anderen Staaten rückgängig gemacht wird. 25.01. New York: (dpa) Der wichtigste US-Börsenindex Dow Jones Industrial ist erstmals in seiner Geschichte über die Marke von 20 000 Punkten geklettert. 26.01. Rom: (dpa) Rund eine Woche nach dem verheerenden Lawinenunglück im italienischen Erdbebengebiet haben die Katastrophenhelfer die Suche nach Vermissten beendet. Niemand werde mehr vermisst, teilte die Feuerwehr mit. Demnach kamen insgesamt 29 Menschen im Vier-Sterne-Hotel Rigopiano in dem Abruzzen-Ort Farindola ums Leben.27.01. Greifswald-Insel Riems: (dpa) Die hochansteckende Vogelgrippe breitet sich nach Einschätzung des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) weiter mit großer Dynamik aus. Inzwischen seien 23 europäische Staaten betroffen. 29.01. Handball – Paris: (dpa) Frankreich ist zum sechsten Mal Weltmeister. Der Gastgeber setzte sich am Sonntag im Finale gegen Norwegen mit 33:26 (18:17) durch. 29.01. Melbourne: (dpa) Mit GrandSlam-Rekordsiegen im reifen Alter von 35 Jahren haben Roger Federer und Serena Williams bei den Australian Open ihren Status als die größten Tennisspieler der modernen Zeit zementiert. 30.01. Genf: (epd) Erstmals gibt es eine Impfung, die Menschen erwiesenermaßen gegen das Ebola-Virus schützt.